Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Frau fährt mit 15 Lämmern im Wagen über Autobahn
Nachrichten Panorama Frau fährt mit 15 Lämmern im Wagen über Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 16.04.2018
Bei der Großkontrolle stießen Beamte im diesem Fahrzeug einer Frau auf 15 junge Lämmer. Foto: Polizei Harburg/dpa Quelle: dpa
Anzeige
Hollenstedt

Bei einer groß angelegten Kontrolle an der Autobahn A 1 haben Polizei und Zoll unter anderem 15 lebende Lämmer in einem Auto entdeckt. Die Tiere wurden im Beifahrerfußraum und im Kofferraum transportiert, wie die Polizei mitteilte. „Die Fahrerin gab an, sich mit den Lämmern eine Schafzucht aufbauen zu wollen“, sagte ein Polizeisprecher.

Eine Überprüfung ergab, dass der Frau im vergangenen Herbst mehrere Tiere zwangsweise weggenommen worden waren. Nach Rücksprache mit dem Amtstierarzt des Landkreises Harburg seien die Lämmer bei einem Betrieb in Hollenstedt untergebracht worden, hieß es am Montag.

Bei der in den drei Nächten zuvor durchgeführten Kontrolle auf einem Rastplatz bei Hollenstedt wurden 26 Busse, 284 Autos und 40 Kleintransporter gestoppt. In vier Fällen wurden gefälschte Ausweispapiere entdeckt, außerdem ein gefälschter Führerschein. Sechs der Kontrollierten hielten sich illegal in Deutschland auf. 15 Fahrer standen unter Drogeneinfluss und mussten zur Blutentnahme. Einer von ihnen war nur 24 Stunden zuvor aus dem gleichen Grund von der Autobahnpolizei Langwedel angehalten worden.

Ein Fahrer hatte ein verbotenes Springmesser dabei, auf der Rückbank lag eine geladene Armbrust. Bei der weiteren Durchsuchung fand sich noch eine Zwille mit Stahlkugeln im Wagen.

dpa/RND

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Brand in Seniorenheim überraschte die Bewohner am frühen Montagmorgen. 23 Menschen werden verletzt, einer stirbt in den Flammen. Nun ermitteln die Behörden.

16.04.2018

Sie waren im Landeanflug, als die Unglück geschah: Beim Zusammenstoß von zwei Kleinflugzeugen in Baden-Württemberg kamen am Wochenende zwei Menschen ums Leben. Ob es noch weitere Opfer gibt, war zunächst noch unklar.

16.04.2018

Ein Ex-Freund erpresste Conchita Wurst damit, die HIV-Infektion des österreichischen Travestiekünstlers öffentlich zu machen. Der kam dem Erpresser nun mit einem Coming Out zuvor – und sieht sich von einem Damoklesschwert befreit.

16.04.2018
Anzeige