Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama „Jüngster Mörder Europas“ erneut verurteilt
Nachrichten Panorama „Jüngster Mörder Europas“ erneut verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 07.02.2018
Die Mutter des ermordeten Kindes, Denis Fergus, und ihr Ehemann Stuart (rechts) ließen eine Stellungnahme verlesen. Quelle: dpa
Anzeige
London

Nach dem Urteilsspruch der Richter muss der 35-Jährige nun für mehr als drei Jahre ins Gefängnis, entschied ein Gericht am Dienstag in London.

Venables war erst zehn Jahre alt, als er im Februar 1993 den zweijährigen James Bulger gemeinsam mit einem anderen Jungen aus einem Einkaufszentrum in der Nähe von Liverpool entführte und zu Tode quälte.

Der Fall versetzte ganz England in Aufruhr und machte weltweit Schlagzeilen. Nach acht Jahren Haft wurde Venables mit einer neuen Identität entlassen. Danach kam er immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, unter anderem wegen Drogenbesitzes und Gewalt. Zuletzt saß er von 2010 bis 2013 bereits wegen des Besitzes von Kinderpornografie im Gefängnis.

In dem aktuellen Fall soll Venables etwa 400 Bilder besessen haben, die besonders schwerwiegenden Missbrauch zeigen. Es sei für jede normale Person herzzerreißend, diese Art von Bildmaterial zu sehen, sagte der Richter am zentralen Londoner Strafgerichtshof Old Bailey am Dienstag.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vierköpfige Familie aus Esslingen starb an einer Kohlenmonoxidvergiftung. Das hat die Obduktion der Leichen ergeben. Die Feuerwehr warnt unterdessen erneut vor den Gefahren des farb- und geruchlosen Gases.

07.02.2018

Der Song „Icon“ seines Sohns Jaden ging bei Spotify in den vergangenen Tagen ordentlich durch die Decke. Die 100-Millionen-Klick-Marke seines Filius nahm Hollywood-Schauspieler Will Smith nun zum Anlass, den eigenen Spross in einer Parodie durch den Kakao zu ziehen. Dem 19-Jährigen gefiel die Aktion des Vaters.

07.02.2018

Erneut hat an der Küste der Insel Taiwan die Erde gebebt. Nur wenige Stunden zuvor waren bei einem ersten Beben zahlreiche Gebäude eingestürzt und mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

07.02.2018
Anzeige