Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Kita-Kinder streiten um Dreirad – Polizeieinsatz
Nachrichten Panorama Kita-Kinder streiten um Dreirad – Polizeieinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 05.12.2018
Ein Dreirad und ein Kinderfahrrad. Quelle: picture alliance/Jens Büttner
Hamburg

Ein Streit zwischen zwei Kleinkindern hat in Hamburg die Polizei auf den Plan gerufen. Demnach gerieten zunächst der Dreijährige und der Vierjährige in einer Kita aneinander und zankten sich um ein Dreirad. Dann schalteten sich auch noch die Mütter der beiden ein – und die ließen sich erst von einer Streifenwagenbesatzung besänftigen, bestätigte ein Polizeisprecher dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

„Wie das bei Kindern so ist, wurde ein bisschen gekratzt. Eine Mutter rief die Polizei“, sagte der Polizeisprecher. Die Beamten schlichteten den Streit – wobei es laut Polizei weniger um die Kinder ging, sondern mehr darum, den Eltern klarzumachen, dass es nicht der geeignete Weg der Konfliktlösung sei, gleich die Polizei zu rufen. Es gäbe eben nicht nur „Helikopter-Eltern“, sondern auch „Peterwagen-Eltern“, so der Polizeisprecher.

Zunächst hatte das „Hamburger Abendblatt“ über den Fall berichtet.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer glaubt, sich mit langem Schlafen einen Gefallen zu tun, der irrt – sagen zumindest chinesische Wissenschaftler. Sie haben herausgefunden, dass mehr als sechs bis acht Stunden ungesund sind. Mit womöglich fatalen Folgen.

05.12.2018

Ein 57-Jähriger Mann soll eine 45-jährige Frau vergewaltigt haben. Später kommt heraus: Der Hamburger wurde bereits mehrmals wegen Vergewaltigung und Totschlags verurteilt und hatte Freigang.

05.12.2018

Eine internationale Razzia gegen den italienischen Mafia-Clan ’Ndrangheta hat am Mittwoch für Aufsehen gesorgt. Auf die Spur der mutmaßlichen Mafia-Mitglieder waren deutsche Ermittler durch einen Pferdetransporter gekommen. Was sich darin befand, ließ sie genauer hinschauen.

05.12.2018