Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Liveticker: Landrat Rüdiger Butte bei Attentat in Hameln erschossen

Zwei Tote im Kreishaus Liveticker: Landrat Rüdiger Butte bei Attentat in Hameln erschossen

Bei einem Attentat im Kreishaus Hameln ist am Freitagvormittag der Landrat Rüdiger Butte erschossen worden. Nach Angaben der Polizei ist der Täter ein 79-jähriger Mann, der sich nach der Tat selbst erschoss.

Voriger Artikel
Dutzende Tote bei Feuer in Psychiatrie in Moskau
Nächster Artikel
Verkehrsexperte fordert mehr Geschwindigkeitskontrollen in Europa

Im Hamelner Kreishaus ist Landrat Rüdiger Butte erschossen worden

Quelle: Uwe Dillenberg

Hameln. +++ 12.59 Uhr: Stellungnahme von Innenminister Boris Pistorius, der Landrat Butte seit über 20 Jahren gekannt hatte: "Ich bin fassungslos und erschüttert. Mir fehlen die Worte nach solch einer grausamen Tat. Rüdiger Butte war ein gradliniger, kompetenter und erfahrener Kommunalpolitiker sowie ein  ausgewiesener Kriminalist und allzeit geschätzter Kollege in der Polizei. Ob als Leiter des Landeskriminalamtes oder als Landrat - er war immer mit Herz bei der Sache. Seine Lebensfreude war ansteckend, seine Zuverlässigkeit allzeit geschätzt. Er wird uns überall fehlen. Meine Gedanken sind insbesondere bei seiner Frau und der Familie."

+++ 12.53 Uhr: Die Kriminaltechnik sucht im Gebäude nach Spuren, Polizisten bringen Zeugen zur Wache und befragen Mitarbeiter der Kreisverwaltung im Gebäude. Ein Ohrenzeuge sagte der "Deister- und Weserzeitung", er habe gegen 10 Uhr drei Schüsse gehört. An der Pressekonferenz um 16 Uhr im Gebäude der Polizeiinspektion Hameln soll auch Polizeipräsident Robert Kruse teilnehmen. Kruse und der getötete Landrat Butte kannten sich seit vielen Jahren und waren befreundet.

+++ 12.40 Uhr: Die Polizei hat Gerüchte dementiert, wonach es sich bei dem Täter um einen Waffenliebhaber gehandelt hat, dem von der Waffenbehörde des Landkreises Schusswaffen weggenommen werden sollten. "Davon weiß ich überhaupt nichts", sagte Oberkommissar Dirk Barnert.

+++ 12.37 Uhr: Ministerpräsident Stephan Weil will um 13 Uhr in der Staatskanzlei vor die Presse treten, "um seiner tiefen Betroffenheit Ausdruck zu verleihen".

+++ 12.14 Uhr: Innenminister Boris Pistorius soll sich auf dem Weg zum Tatort in Hameln befinden.

+++ 12.09 Uhr: Die Polizei will auf einer Pressekonferenz um 16 Uhr Details zu dem Attentat veröffentlichen.

+++ 12.02 Uhr: Bei einem der beiden Toten handelt es sich um den 64-jährigen Landrat Rüdiger Butte. Nach der Tat richtete sich der Attentäter selbst. Butte war bis 2005 Chef des Landeskriminalamtes Niedersachsen. Zwischenzeitlich war er auch als Staatssekretär im niedersächsischen Innenministerium nach der Amtsübernahme von Ministerpräsident Stephan Weil im Gespräch.

Landrat Rüdiger Butte ist bei einem Attentat im Kreishaus Hameln erschossen worden.

+++ 11.54 Uhr: Gegen 10 Uhr war der Täter ins Büro eines Mitarbeiters der Kreisverwaltung gekommen und hatte Schüsse abgefeuert. Zum Motiv und der Identität des Täters ist noch nichts bekannt.

+++ 11.50 Uhr: In der Kreisverwaltung in Hameln sind zwei Menschen durch Schüsse gestorben.

Mehr in Kürze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Die Karikatur des Tages

Zum Schmunzeln und Kopfschütteln: So sehen Karikaturisten die Welt.