Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Passagierflugzeug in Mexiko verunglückt - Keine Toten
Nachrichten Panorama Passagierflugzeug in Mexiko verunglückt - Keine Toten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:46 01.08.2018
Rettungskräfte sind in der Nähe des rauchenden Wracks eines verunglückten Flugzeugs nahe des Flughafens Guadalupe Victoria im Bundesstaat Durango in Mexiko im Einsatz. Quelle: Especial/NOTIMEX/dpa
Anzeige
Mexiko-Stadt

Im Norden Mexikos ist eine Passagiermaschine mit Dutzenden Insassen verunglückt. Es habe keine Toten bei dem Vorfall gegeben, teilte der Gouverneur des Bundesstaats Durango, José Aispuro, am Dienstag (Ortszeit) auf Twitter mit. Es seien rund 80 Menschen an Bord gewesen.

Das Flugzeug sei auf dem Weg vom internationalen Flughafen Guadalupe Victoria nach Mexiko-Stadt gewesen, sagte Gouverneur José Aispuro am Dienstag im mexikanischen Fernsehen. Der Pilot der Maschine habe vermutlich wegen des Wetters den Start abbrechen müssen. „Es hat geregnet, es gab einen Sturm, ich glaube, sie wollten abbrechen“, sagte Aispuro. Es habe ein Feuer gegeben und die Maschine sei beschädigt worden. Nähere Angaben zum Unfall gab es zunächst nicht.

Man habe Kenntnis von einem Vorfall in Durango, teilte die Fluggesellschaft Aeroméxico auf Twitter mit. Informationen zu dem Unfall würden geprüft. Einsatz- und Sicherheitskräfte seien auf dem Weg zur Unglücksstelle, teilte Aispuro auf Twitter mit.

Auf ersten Fotos der Unfallstelle war die Passagiermaschine auf einem Feld zu sehen. Rauchwolken stiegen auf. Der TV-Sender Milenio zeigte Bilder von Einsatzkräften, die Passagiere versorgten. Einige der Menschen konnten die Maschine demnach aus eigener Kraft verlassen. Am Flughafen in Durango stünden zudem Psychologen für die Angehörigen der Passagiere bereit, hieß es.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige