Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Polizei fasst 81-jährigen Serieneinbrecher
Nachrichten Panorama Polizei fasst 81-jährigen Serieneinbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 04.04.2018
Mit einem Brecheisen vor der Brust wurde ein 81-Jähriger in Bad Sassendorf von Polizisten festgenommen. Quelle: Polizei Soest/dpa
Anzeige
Bad Sassendorf

Mit einem verdächtigen Werkzeug vor der Brust hat die Polizei einen wegen diverser Einbrüche gesuchten 81-Jährigen gefasst. Bei seiner Festnahme im Kurpark von Bad Sassendorf (Kreis Soest) entdeckten die Beamten einen sogenannten Kuhfuß unter der Jacke – eine Art Brecheisen.

Seine Erklärung, er trage das Werkzeug, um sich gegen Jugendliche zu verteidigen, überzeugte die Polizisten nicht – zumal zu seiner weiteren Ausrüstung Handschuhe, Taschenlampe und ein Schraubendreher gehörten, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten.

„Der läuft wie ein junger Hase“

Der 81-Jährige steht im Verdacht, für mehr als 20 Einbrüche in Bad Sassendorf verantwortlich zu sein. Dabei soll er in Zimmer von Kurkliniken eingestiegen sein. Zum Teil habe er für sein Alter erstaunliche Hindernisse überwunden. „Er ist bis vor zwei Jahren noch bis in den zweiten Stock geklettert“, sagte ein Polizeisprecher. „Der läuft wie ein junger Hase.“

Nach Angaben der Polizei war der Mann 2017 bereits auf frischer Tat erwischt worden. Aufgrund des Alters sei damals aber auf einen Haftbefehl verzichtet worden. Nun habe ihn ein Polizist in seiner Freizeit im Kurpark wiedererkannt. Nach der Festnahme habe der Mann zunächst einen internistischen Notfall erlitten. Später sei er in ein Gefängniskrankenhaus gebracht worden.

Von RND/iro/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2016 sicherte sich Gunnar Thor Andrésson die Patentrechte für ein Wort, das während der Fußball-EM als Jubelruf der Isländer weltweit bekannt wurde. Doch dass eine Einzelperson die Rechte an ihrem „Húh“ besitzt, gefällt vielen Inselbewohnern gar nicht.

04.04.2018

Vor allem deutsche Partytouristen lieben den Megapark. Doch jetzt müssen Teile des Clubs in Palma de Mallorca dichtgemacht werden. Dem Vergnügungstempel am Ballermann fehlt eine Betreiberlizenz.

04.04.2018

Gut eine Woche nach dem verheerenden Brand in einem Einkaufszentrum in Sibirien mit vielen Toten steht in Russland erneut eine Mall in Flammen. Diesmal soll ein Mensch im Feuer gestorben sein.

04.04.2018
Anzeige