Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Polizeieinsatz bei Boris und Lilly Becker?
Nachrichten Panorama Polizeieinsatz bei Boris und Lilly Becker?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 13.07.2018
Boris und Lilly Becker. Quelle: dpa
Anzeige
Wimbledon

Am Mittwochabend soll es im Haus von Boris und Lilly Becker einen Polizeieinsatz gegeben haben. Das berichten die „Bild“-Zeitung und „RTL Next“ unter Berufung auf die britische Polizei Scotland Yard. Demnach sei der Notruf „wegen eines häuslichen Zwischenfalls“ gegen 22 Uhr bei den Beamten eingegangen. Einen körperlichen Angriff habe es nicht gegeben, heißt es in den Berichten weiter. Worüber das ehemalige Paar gestritten haben soll, sei noch unklar. Auch die Frage, wer von den beiden den Notruf gewählt haben soll, blieb zunächst unbeantwortet.

Es seien mehrere Beamte vor Ort gewesen, heißt es weiter. Die Polizei habe die Streitenden beruhigen können, zitiert „Bild“ Scotland Yard. Eine Anzeige sei nicht erstattet worden. Als die Polizisten die Lage in der Becker-Villa am Donnerstag noch einmal überprüfen wollten, sei niemand dort gewesen.

Boris und Lilly Becker gaben Ende Mai ihre Trennung bekannt. Der Tennisstar und das niederländische Model waren 13 Jahre lang ein Paar. Gemeinsam haben die beiden einen Sohn, den achtjährigen Amadeus. Bei dem Vorfall am Mittwoch sollen neben Amadeus auch Beckers Sohn Elias und seine Freundin in der Villa im Londoner Stadtteil Wimbledon anwesend gewesen sein.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit ihrer Stimme begeistert sie Millionen Fans, in ihrer Kindheit war Marie Wegener dagegen eine Außenseiterin: Die „DSDS“-Gewinnerin ist in der Schule jahrelang gemobbt worden. Aus den schlimmen Erfahrungen zieht sie aber auch Positives.

13.07.2018

Die riesige Rauchwolke und hohen Flammen waren kilometerweit zu sehen: Eine schwere Explosion in einer Chemiefabrik nahe des Flughafens hat am Donnerstagabend Teile der ägyptischen Hauptstadt Kairo erschüttert.

13.07.2018

Drei Trickbetrüger wollten eine Seniorin mit dem sogenannten Zetteltrick ablenken und bestehlen. Doch die rüstige 103-Jährige durchschaute nicht nur die Betrüger, sie vertrieb sie auch noch mit ihrem Gehstock aus ihrer Wohnung.

12.07.2018
Anzeige