Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Retter kämpften verzweifelt um Schätze von Notre-Dame – Dornenkrone von Jesus gerettet
Nachrichten Panorama Retter kämpften verzweifelt um Schätze von Notre-Dame – Dornenkrone von Jesus gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:17 16.04.2019
Feuerwehrleute vor der brennenden Kathedrale Notre-Dame. Quelle: Julien Mattia/Le Pictorium Agency/dpa
Paris

Die Kathedrale Notre-Dame im Herzen von Paris ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sie beherbergt auch zahlreiche kunst- und kirchenhistorische Schätze von unschätzbarem Wert. Fotos zeigen, wie Einsatzkräfte diese aus dem Flammen-Inferno schleppen. Der vielleicht größten Schatz konnte vor dem Feuer in Sicherheit gebracht werden.

Alle Entwicklungen zum Notre-Dame-Feuer hier im Newsblog

Der französische Kulturminister Franck Riester twitterte am späten Abend Fotos, die Feuerwehrleute und Polizisten zeigen, die einige der Schätze aus der Kathedrale Notre-Dame in Lastwagen verstauen. Am Dienstagmorgen sagte Riester, der größte Teil der religiösen und künstlerischen Schätze sei aus der brennenden Kathedrale gerettet worden. Die für Katholiken sehr wertvolle Dornenkrone und andere Gegenstände seien im Pariser Rathaus untergebracht worden

Es habe die reale Gefahr bestanden, dass der Nordglockenturm bei dem Brand zerstört wird, erklärte der Minister. „Und das hätte dann zur völligen Zerstörung von Notre Dame de Paris geführt.“ Der außergewöhnliche Mut der Feuerwehr habe das verhindert. Nun müsse man an den Wiederaufbau denken. „Wir haben immer noch die Fachkenntnis, ein solches Gebäude zu bauen.“

Direktor der Kathedrale bestätigt Rettung der Dornenkrone

Auch eine der wichtigsten Reliquien der katholischen Kirche ist unversehrt geblieben: die goldene Dornenkrone, die Jesus Christus bei seiner Kreuzigung getragen haben soll. Das bestätigte Patrick Chauvet, Direktor der Kathedrale, am späten Montagabend vor Journalisten. Sie gilt als eine der wertvollsten Reliquien, die in der Kathedrale aufbewahrt werden, wie es auf der Webseite von Notre-Dame heißt. Die Flammen hätten den Kirchenschatz nicht erreicht.

Die goldene Dornenkrone, die Jesus Christus bei seiner Kreuzigung getragen haben soll. Quelle: picture alliance / AP Photopicture alliance / AP Photo

Die Geschichte der Kathedrale reicht bis in die Mitte des 12. Jahrhunderts zurück. Die Dimensionen der im gotischen Stil konstruierten und der Jungfrau Maria geweihten Kirche mit ihren beiden majestätischen Türmen sind gewaltig: Die Kathedrale ist 127 Meter lang, 40 Meter breit und bis zu 33 Meter hoch. Mit seinem 1831 erschienenen Roman „Der Glöckner von Notre-Dame“ verewigte Victor Hugo die Kathedrale in der Literatur.

Mehr zum Thema: Kathedrale Notre-Dame in Flammen

Alle Entwicklungen zum Notre-Dame-Feuer hier im Newsblog

Retter kämpfen verzweifelt um Schätze von Notre-Dame – Dornenkrone von Jesus gerettet

Kanzlerin Merkel: „Es tut weh, diese schrecklichen Bilder zu sehen“

„Unsere Dame der Tränen“ – So emotional titeln Zeitungen über den Brand in Paris

Harsche Kritik an ARD-Berichterstattung zu Feuer von Notre-Dame

Notre-Dame-Feuer: Journalist zeigt Videos von Flammen-Inferno aus nächster Nähe

Flammen in Notre-Dame: Mit diesen Ratschlägen reagiert Donald Trump

Milliardärs-Familie: Wir zahlen 100 Millionen Euro für den Wiederaufbau von Notre-Dame

Notre-Dame: Feuer unter Kontrolle – so sieht es im Inneren der Kathedrale aus

Von RND/seb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entsetzen herrscht auch in Deutschland über den verheerenden Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris. Kanzlerin Angela Merkel sprach von „schrecklichen Bildern“

16.04.2019

Am frühen Montagabend brach in der Pariser Kathedrale Notre-Dame ein verheerendes Feuer aus. Ein Großteil des Dachs des mittelalterlichen Gebäudes ist zerstört. Bilder aus dem Inneren zeigen die Zerstörung.

16.04.2019

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat bereits in der Nacht den Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame versprochen – gewaltige finanzielle Unterstützung will eine Familie leisten, die Milliarden mit Modeartikeln verdient hat. Und auch ein weiterer Milliardär sagte am Vormittag Unterstützung zu.

16.04.2019