Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama SEK stürmt Wohnung eines Reichsbürgers
Nachrichten Panorama SEK stürmt Wohnung eines Reichsbürgers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:26 02.08.2018
In Leverkusen haben Spezialkräfte der Polizei eine Wohnung gestürmt (Symbolbild) Quelle: imago/7aktuell
Anzeige
Leverkusen

Für mehrere Stunden hat die Polizei vor einer Wohnung in Leverkusen ausgeharrt. Dort hatte am Mittwochabend ein 39-jähriger Mann gegenüber seinem Betreuer gedroht, andere Menschen zu verletzen und sich selbst umzubringen, berichtet unter anderem die „Rheinische Post“.

Der Leverkusener leidet laut Polizei unter psychischen Problemen und befindet sich bereits in Betreuung. Die Beamten schätzten ihn als gefährlich ein. Der Mann ist Anhänger der Reichsbürger-Bewegung und war der Polizei bereits im Vorfeld bekannt.

Nach sechs Stunden stürmten die SEK-Kräfte schließlich die Wohnung. Der 39-Jährige wurde dabei leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Information

Wer Hilfe sucht oder jemanden zum Reden braucht, erreicht die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder das Infotelefon der Stiftung Deutsche Depressionshilfe unter 0800 3344533.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Küchenmesser hat ein Mann im niederrheinischen Kleve auf seinen Cocker Spaniel eingestochen. Als die Polizisten eintrafen, wollte der 20-Jährige das noch lebende Tier gerade in einem ausgehobenen Loch verscharren.

02.08.2018

Weil die Elbe seit Tagen Niedrigwasser führt, tauchen entlang des Flussbetts immer wieder Munitionsreste aus dem Zweiten Weltkrieg auf. Die Polizei warnt davor, sich den alten Sprengkörpern zu nähern.

02.08.2018

Schreckliches Unglück in Oberbayern: Ein 14-Jähriger wurde vor den Augen seines Zwillingsbruders und eines Freundes von einem Zug erfasst und getötet.

02.08.2018
Anzeige