Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama U2 sagt Konzert in St. Louis wegen Unruhen ab
Nachrichten Panorama U2 sagt Konzert in St. Louis wegen Unruhen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 16.09.2017
Bewaffnete Polizei in den Straßen von St. Louis. Quelle: AP
Anzeige
St. Louis/New York

Auf ihrer Webseite führt die Band weiter aus, „so sehr wir die Absage auch bedauern, halten wir sie in der gegenwärtigen Situation für den einzig richtigen Schritt“. 

Vorangegangen waren gewalttätige Proteste am Freitagabend Ortszeit) gegen den Freispruch für einen weißen Ex-Polizisten, der 2011 den damals 24-jährigen Schwarzen Anthony Lamar Smith nach einer wilden Verfolgungsjagd durch St. Louis (Missouri) erschossen hatte. Der Angeklagte sagte, er habe gesehen, dass Smith eine Schusswaffe gehalten habe. Staatsanwälte sagten hingegen, der Angeklagte habe die Waffe in Smiths Auto platziert, nachdem er ihn erschossen hatte. Hunderte Einwohner der Stadt im US-Bundesstaat Missouri demonstrierten zunächst friedlich gegen die aus ihrer Sicht „rassistische Polizei“. Im Verlauf des Abends artete der Protest jedoch in Gewalt aus, wie die Zeitung „St. Louis Post-Dispatch“ berichtete.

Laut U2 hatte das Polizeipräsidium am frühen Samstag signalisiert, dass es die für Konzerte von der Größenordnung des U2-Auftritts üblichen Sicherheitsmaßnahmen wegen der Unruhen nicht bieten könne. 

Von RND/dpa

Mitten in der Nacht kontrollieren Bundespolizisten auf der Autobahn im Grenzgebiet zu Polen einen Lastwagen, der Richtung Berlin fährt. Auf der Ladefläche bietet sich den Beamten ein „erschütterndes Bild“.

20.03.2018

Bei einer Schießerei vor dem Berliner Cozy Club ist ein Mann ums Leben gekommen – drei weitere wurden schwer verletzt. In der Diskothek hatte es schon häufiger Streitigkeiten gegeben.

16.09.2017

Jennifer Lawrence ist ganz oben angekommen – sogar einen Oscar hat die 27-Jährige schon gewonnen. Wie sie der Ruhm verändert hat und was die Schauspielerin von US-Präsident Donald Trump hält, erzählt sie im Interview.

16.09.2017
Anzeige