Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Unbekannte stehlen mitten am Tag schwedische Kronjuwelen
Nachrichten Panorama Unbekannte stehlen mitten am Tag schwedische Kronjuwelen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 01.08.2018
Die schwedische Polizei sucht derzeit nach Kronjuwelendieben. (Symbolbild) Quelle: Rainer Droese
Anzeige
Stockholm

Ein Kronjuwelendiebstahl mitten am Tag, während zahlreiche Menschen am Tatort sind – Was klingt, wie aus einem Krimistreifen, ist in Schweden zur bitteren Realität geworden. Laut der schwedischen Zeitung „Aftonbladet“ entwendeten die Diebe zur Mittagszeit zwei Kronen und einen Reichsapfel aus dem Dom zu Strängnäs bei Stockholm. Zuerst hatte der „Spiegel“ darüber berichtet.

Zum Tatzeitpunkt sei die Kathedrale für Besucher geöffnet gewesen, die Juwelen aus dem 17. Jahrhundert seien zudem in alarmgesicherten Glasvitrinen aufbewahrt worden. Laut dem schwedischen Blatt habe ein Zeuge berichtet, dass zwei Männer zu einem Boot gerannt und davon gefahren seien. Viel mehr Hinweise habe die Polizei bislang nicht. Nach Informationen der Lokalzeitung „Eskilstuna Kuriren“ fahndet die Polizei aber mit einem Großaufgebot nach den Tätern.

Auftragsdiebstahl mit festem Käufer?

Die Tat gibt Rätsel auf. Die Polizei habe bisher nur Theorien. So sei es wahrscheinlich, dass es sich um einen Auftragsraub handelt, für den es bereits einen festen Käufer gibt, wie das „Aftonbladet“ berichtet. Der Theorie liegt die Tatsache zu Grunde, dass es sich bei dem Diebesgut um einzigartige Objekte handelt, deren Wert schwer zu beziffern sei, wie das Blatt einen Polizeisprecher zitiert.

Ursprünglich gehörten die Kronjuwelen König Karl IX. und seiner zweiten Frau, Christine von Holstein-Gottorp. Zu der Sammlung gehören insgesamt sechs Stücke, drei von ihnen wurden gestohlen. Eine Sprecherin der Kirche sprach gegenüber dem „Aftonbladet“ von einem „enormem kulturellen und ökonomischen Verlust“.

Von RND/lf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Dienstagabend sind Tausende Menschen im Süden Brandenburgs ohne Trinkwasser – auch ein Krankenhaus ist betroffen. Wann der Schaden in Elsterwerda behoben werden kann, ist unklar.

01.08.2018

Betrunken ist ein Mann mit seinem Kleintransporter in einen Wohnwagen gerast. Der Besitzer hatte das Fahrzeug erst gerade gekauft – und wollte es seiner Tochter schenken. Jetzt bietet ein Facebook-Nutzer großzügige Hilfe an. Doch es gibt ein Problem.

01.08.2018

Da will man einmal ein Selfie machen – und dann ruinieren zwei „alte Männer“ das Foto. Bei den beiden handelt es sich um keine Geringeren als den ehemaligen US-Präsident Barack Obama und seinen Vize Joe Biden.

01.08.2018
Anzeige