Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt „Die Klimakrise ist bei uns angekommen“
Nachrichten Politik Deutschland / Welt „Die Klimakrise ist bei uns angekommen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 10.08.2018
Niedrigwasser in Köln: Die Trockenheit macht auch dem Rhein zu schaffen. Quelle: imago/Ralph Peters
Berlin

Die erste Hälfte des Jahres 2018 zeichnet sich nach Angaben der Bundesregierung durch überdurchschnittliche Trockenheit aus. „Im Zeitraum von Januar bis Juni sind in den Jahren 2008 bis 2017 im Mittel 346 mm Niederschlag in Deutschland gefallen. Im Jahr 2018 wurden in dem entsprechenden Zeitraum 308 mm beobachtet“, heißt es in einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Frage der Grünen-Vorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Annalena Baerbock. Das Schreiben liegt dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vor.

Die bisher längste Trockenperiode dieses Jahres wurde in der Station Garding in Schleswig-Holstein beobachtet, teilte das Ministerium unter Berufung auf Daten des Deutschen Wetterdienstes mit. Demnach fielen dort 33 Tage lang – vom 25. Juni 2018 bis zum 27. Juli – null Millimeter Niederschlag.

„Im Vergleich zum Durschnitt der vergangenen zehn Jahre sind zwischen Januar und Juni 2018 bisher nur 89 Prozent Niederschlag gefallen. Es ist zudem das dritt trockenste Halbjahr der letzten zehn Jahre“, sagte Baerbock dem RND. Die Trockenheit der vergangenen Wochen lasse die Lücke noch weiter auseinanderklaffen, so Baerbock. „Das zeigt: Die Klimakrise ist bei uns angekommen. Die Bundesregierung muss endlich umsteuern und Klimaschutz ernst nehmen“, forderte die Grünen-Vorsitzende und mahnte konkrete Maßnahmen an: „Dazu gehört etwa der rasche Kohleausstieg genauso wie ein Klimafolgenanpassungsfonds.“

Von Marina Kormbaki / RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei wurde in Karlsruhe zu einem Einsatz der etwas anderen Art gerufen: Ein Eichhörnchen verfolgte einen Mann durch seine Wohnung. Doch Mann und Eichhörnchen haben die Aktion gut überstanden. „Karl Friedrich“, wie das pelzige Tier getauft wurde, schlief irgendwann vor Erschöpfung ein.

10.08.2018

Johnson verglich Burka-Trägerinnen mit „Bankräubern“ und „Briefkästen“. „Mr. Bean“-Darsteller Rowan Atkinson hält dies für einen ziemlich guten Witz, für den man sich trotz einer Welle der Empörung nicht entschuldigen muss.

10.08.2018

Nach einer neuen Eskalation der Gewalt im Nahen Osten herrscht die Nacht über Ruhe. Zuvor hatten militante Palästinenser von einem Ende der Kämpfe gesprochen.

10.08.2018