Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Inland
Hoher Einigungsdruck
Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen und Spitzenkandidat der Grünen zur Bundestagswahl, und Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.

Die Jamaika-Unterhändler von Union, FDP und Grünen haben angesichts des Einigungsdrucks Fortschritte erzielt. Verständigung gab es vor allem bei den Themen Agrar und Wirtschaft. Am Sonntag könnten die Sondierungen nun abgeschlossen werden.

mehr
Verhandlungen in Berlin
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Auf ein Neues: Noch einmal wollen die Jamaika-Sondierer alle Themen durchkauen. In der Hoffnung, dass dann eine Einigung gelingt. Wie diese in den zentralen Streitfragen aussehen könnte, ist unklar. Vorerst rufen sich alle gegenseitig zur Kompromissbereitschaft auf.

mehr
Streitgespräch
v.r. Ricarda Lang, Bundessprecherin Grüne Jugend, Konstantin Kuhle, Vorsitzender Junge Liberale und Paul Ziemiak, Vorsitzender Junge Union Deutschlands im „Wilden Eber“ in Eberswalde.

Jamaika wäre neu – aber wäre Jamaika auch gut für die nächste Generation? Was erwarten junge Grüne, junge Liberale und Jungunionisten von der Koalition? Ihre Vorsitzenden haben sehr klare Vorstellungen. Kompromisse um jeden Preis gehören nicht dazu. Ein Streitgespräch in Schwarz-Gelb-Grün.

  • Kommentare
mehr
Kommentar
Wartende TV-Teams vor dem Konrad-Adenauer-Haus in Berlin: Nächste Runde der Sondierungsgespräche.

Das Vertrauen der Bürger wird eine Jamaika-Koalition nur noch schwerlich gewinnen. Die Parteien werden dennoch zueinanderfinden, die Angst vor Neuwahlen treibt sie an, meint Gordon Repinski.

  • Kommentare
mehr
Kommentar
Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zu den Sondierungsgesprächen zwischen CDU, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen.

Bundeskanzlerin Angela Merkels übliches Konzept ging in den Jamaika-Sondierungen nicht auf: Es wurde vertagt, weggelächelt und verschoben. Das haben jetzt die Jamaika-Partner nicht mehr mitgemacht. Die Raute als Verständigungssymbol hat ausgedient.

  • Kommentare
mehr
Geringverdiener
Der Staat zahlt Kinderzuschlag für immer mehr Kinder.

Für ihren eigenen Unterhalt reicht das Einkommen, nicht aber für das ihrer Kinder: Der Staat zahlt Eltern in solchen Fällen einen Zuschlag von bis zu 170 Euro im Monat – und zwar immer häufiger.

  • Kommentare
mehr
Flüchtlingspolitik
Syrische Flüchtlinge im Grenzdurchgangslager Friedland im Landkreis Göttingen (Niedersachsen).

Der Familiennachzug von Flüchtlingen mit subsidiärem, also eingeschränktem Schutzstatus, ist ein zentraler Streitpunkt bei den Jamaika-Sondierungen. Die Grünen verlangen, den Familiennachzug für diese Gruppe – vor allem Syrer und Iraker – von März 2018 an wieder zu erlauben. Die Union sieht dafür keinen Spielraum.

  • Kommentare
mehr
Parteitag im Saarland
Beim AfD-Landesparteitag im Saarland liegt ein besonderer Antrag auf dem Tisch.

Beim Landesparteitag der saarländischen AfD steht ein kurioser Antrag auf der Tagesordnung. Neumitglieder sollen demnach erst nach einem IQ-Test aufgenommen werden.

  • Kommentare
mehr
Regierungsbildung
Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, neben Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen (M) und Claudia Roth (Grüne).

Wer versagt, sorgt für jede Menge Hohn und Spott. So geht es den Debütanten von CDU, CSU, Grünen und FDP nach der Verlängerung der Sondierung. In den sozialen Medien machen sich viele so ihre Gedanken. Es geht dabei auch um Murmeltiere.

  • Kommentare
mehr
Regierungsbildung
Für die Parteien ist es nun fünf Minuten vor zwölf.

Das Unvermögen der Jamaika-Verhandler, nach vierwöchigem Sondieren wenigstens kleinste gemeinsame Nenner für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu finden, würfelt den Zeitplan von Union, Liberalen und Grünen gehörig durcheinander. „Wir gehen in die Verlängerung“, sagte Grünen-Chef Cem Özdemir. Und das war noch milde formuliert.

  • Kommentare
mehr
Regierungsbildung
Der Vorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir (l-r), Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU)  während der Sondierungsgespräche in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin.

Nach der Vertagung der Jamaika-Sondierungen auf Freitagmittag ist ein Ende der Gespräche über eine Koalition aus Union, FDP und Grünen nicht in Sicht. Die Frustration ist groß.

  • Kommentare
mehr
Umweltminister tagen in Potsdam
Wolf in einem Wildpark.

Wann dürfen Wölfe abgeschossen werden? Die Umweltminister fordern auf ihrer Konferenz in Potsdam rechtssichere Regeln. Die Vorlagen des Bundes sind ihnen nicht konkret genug. Und auch über die Zahlen streitet man sich.

  • Kommentare
mehr
Anschläge in Paris

©dpa

Die Karikatur des Tages

Zum Schmunzeln und Kopfschütteln: So sehen Karikaturisten die Welt.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr