Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Kinkel wünscht sich Außenministerium für die FDP
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kinkel wünscht sich Außenministerium für die FDP
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 28.09.2017
Ex-Außenminister Klaus Kinkel Quelle: dpa
Berlin

„Wir Liberale haben das Außenministerium in schwierigen und entscheidenden Nachkriegsjahren innegehabt. Natürlich würde ich mich freuen, wenn die FDP angesichts dieser Tradition wieder das Außenamt übernimmt und den neuen Außenminister stellen würde“, sagte Kinkel den Zeitungen des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Der FDP-Politiker erinnerte an „Walter Scheel, neben Willy Brandt einer der Väter der Entspannungspolitik, oder an Hans Dietrich Genscher, der die Wiedervereinigung maßgeblich prägte, an Guido Westerwelle und auch ein klein wenig an mich“.

Mit Blick auf ein mögliches Jamaika-Bündnis erklärte Kinkel, zunächst müsse eine Koalition zustande kommen. Die FDP stehe sicher bereit, Verantwortung in einer neuen Regierung zu übernehmen, „wenn die Bedingungen stimmen“. Er habe den Eindruck, dass die größten Probleme von der CSU kommen könnten. „Ich warne allerdings davor, Verhandlungen leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Wer sich verweigert, wird bei eventuell notwendigen Neuwahlen vom Wähler sicher abgestraft, und das völlig zu Recht“, sagte Kinkel.

Von Jörg Köpke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vierte Verhandlungsrunde hat zwar kleine Fortschritte, aber nicht den erhofften Durchbruch gebracht. „Wir konnten in einigen Punkten Klarheit schaffen“, sagte der EU-Chefunterhändler Michel Barnier. Das reiche jedoch nicht. Nun wird jedoch die Zeit knapp.

28.09.2017

Ein weiterer Randalierer der Hamburger G-20-Krawalle muss hinter Gittern. Er hatte mit Flaschen Polizisten beworfen. Doch anders als die linksautonomen Demonstranten verfolgte er keine politische Agenda. Er wollte sich nach einem Streit mit seiner Freundin nur abreagieren.

28.09.2017

Der Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer sieht im Bekenntnis von Union und FDP zum Verbrennungsmotor und zur Kohlekraft hohe Hürden für die anstehenden Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition.

28.09.2017