Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Liveblog: Im Bundestag nachts um halb eins
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Liveblog: Im Bundestag nachts um halb eins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 28.06.2018
Bundestagssitzungen dauern teilweise bis spät in die Nacht. Quelle: dpa
Berlin

Regierungserklärung, Flüchtlingsdebatte, Fortbestand der Koalition: Der Sitzungstag am Donnerstag im Bundestag hat es in sich. Allerdings ist er noch lange nicht vorbei. Auch die Tagesordung für den Abend ist mit Punkten wie der Änderung des Atomgesetzes, der Beschleunigung der Digitalisierung oder Tierschutz in Schlachthöfen prall gefüllt. Offizielles Sitzungsende: nachts um halb 3. RND-Reporterin Christin Jahns schlägt sich die Nacht um die Ohren und ist bis zum Ende dabei.

Die Nacht im Bundestag im Liveblog:

  • 28.06.18 23:39
    Nach nur fünf Minuten sind alle Abgeordneten eingesammelt und auch auf dem sonst so trubeligen Bundestags-Vorplatz herrscht nächtliche Ruhe. Um 9 Uhr gehts weiter.
  • 28.06.18 23:32
    „Geschafft“, „Endlich!“, „gute Nacht“: Beim Rausgehen herrscht Erleichterung auf allen Ebenen. Auch viele Gäste des Sommerfestes machen sich auf den Weg. Da muss man schnell sein, um noch einen Fahrdienst oder ein Taxi zu bekommen.
  • 28.06.18 23:23
    Die Sitzung ist geschlossen.
  • 28.06.18 23:23
    Abstimmen im Eilverfahren.
  • 28.06.18 23:20
    Karl-Heinz Brunner (SPD) beendet die letzte Rede und „schließt auch gerne zu“.
  • 28.06.18 23:19
    „Da haben wir alle Glück gehabt“, kommentiert Anke Domscheit-Berg, der vor allem auch die Angestellten leidtun, die morgen früh um 9 Uhr wieder im Bundestag sein müssen, die Tatsache, dass zum ersten Mal in dieser Legislaturperiode Reden zu Protokoll gegeben werden. „So schlafe ich morgen beim Abiball meines Sohnes vielleicht doch nicht gleich ein.“
  • 28.06.18 23:05
    Nach Meinung von Jürgen Martens (FDP) ist zumindest nicht nur die Stimmung auf den Gängen zu später Stunde gespenstisch, sondern auch der Antrag der Linken "rechtspolitische Geisterstunde".
  • 28.06.18 23:02
    Doch während das Plenum bislang auch zu später Stunde noch gut gefüllt war, lichten sich die Reihen nun langsam. Ob das wohl daran liegt, dass die Reden der nächsten drei Tagesordnungspunkte zum Internationalen Strafgerichtshof, zum Schutz vor Abbiegeunfällen und zum Tierschutz in Schlachthöfen nun doch zu Protokoll gegeben werden? Nur noch 20 Minuten!
  • 28.06.18 22:52
    Weiter geht's mit den Redebeiträgen zur Aufhebung der Ersatzfreiheitsstrafe, den die Linke eingebracht hat. Ingmar Jung von der Unionsfraktion muss während seiner Rede gegen diverse Zwischenrufe anreden und schenkt dem Plenum "zu später Stunde 90 Sekunden" seiner Redezeit.
  • 28.06.18 22:47
    So richtig zur Konzentration beigetragen hat die kleine Sporteinlage während der Abstimmung aber scheinbar nicht:
  • 28.06.18 22:42
    Beim nächsten Punkt zu Anpassungen aufgrund der EU-Prospektverordnung und Anpassung weiterer Finanzmarktgesetze gehen die Reden dafür zu Protokoll und die Abstimmungen werden schnell durchgezogen: Aufstehen, hinsetzen, aufstehen, hinsetzen.
  • 28.06.18 22:35
    Während im Plenum noch immer über Digitalisierung gesprochen wird, wartet die Spätschicht der Bundedtagspolizei nach einem langen Atbeitstag auf die Kollegen von der Nachtschicht.
  • 28.06.18 22:20
    Ansonsten ist allerdings kaum noch ein Abgeordneter
    in den Gängen unterwegs. Geisterstunde im Bundestagsgebäude.
  • 28.06.18 22:08
    Nächstes Thema: Beschleunigung der Digitalisierung. Das Tempo der ersten Debatte am Freitag erhöht sich dadurch allerdings nicht gerade. Stattdessen wird untereinander gesprochen. Die Musik die durch die Fenster vom Sommerfest der Parlamentarischen Gesellschaft hereinweht, klingt da schon deutlich lebhafter und viele Abgeordnete nutzen die Chance, zwischen den einzelnen Themen mal eben rüber zu laufen und raus zu kommen.
  • 28.06.18 21:39
    Die Abgeordneten nehmen es mit Humor:
Tickaroo Liveblog Software

Von Christin Jahns/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er half bei der Rettung von 230 Migranten auf dem Mittelmeer, jetzt soll er in Malta vor Gericht kommen: Dem Kapitän der „Lifeline“ werden Verfehlungen im Zusammenhang mit der Registrierung seines Schiffes vorgeworfen.

28.06.2018

Der Journalist Deniz Yücel ist wieder in Deutschland, doch in Istanbul wurde jetzt der Terrorprozess gegen ihn eröffnet. Sein Anwalt stieß bei den Richtern auf taube Ohren.

28.06.2018

Angesichts des Asylstreits warnt der Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann vor einem politischem Erdbeben am Wochenende – das hätte aus seiner Sicht „unabsehbare Folgen für die Stabilität unserer Demokratie“.

28.06.2018