Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Niedersachsen Weil will Ausbildungsvergütung für Erzieher
Nachrichten Politik Niedersachsen Weil will Ausbildungsvergütung für Erzieher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:29 06.08.2018
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will die sozialen Berufe aufwerten. In einem ersten Schritt soll eine Ausbildungsvergütung für Erzieher eingeführt werden. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Hannover

Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) will, dass Erzieher in Niedersachsen schon während der Ausbildung Geld verdienen. Das sagte er der „Welt“ (Montag). In anderen Ausbildungsberufen, etwa in einer Bank, bekämen Auszubildende vom ersten Tag an eine Vergütung, in der Erziehung gebe es dagegen während der vierjährigen Ausbildung keinen Cent. „Das ist ein massiver Wettbewerbsnachteil des Erzieherberufes“, sagte Weil.

Soziale Berufe sollen aufgewertet werden

Die Vergütung für Erzieher solle „in absehbarer Zeit möglichst schnell“ bereitstehen. Das Geld solle aus öffentlichen Mitteln stammen. „Wir werden in den kommenden Jahren nach und nach zu einer finanziellen Aufwertung der sozialen Berufe kommen müssen, denn die sozialen Berufe sind zunehmend Mangelberufe“, sagte Weil dem Blatt.

 

Von RND/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Präventivhaft, Videoüberwachung, Trojaner: Ein neues Gesetz soll der Polizei in Niedersachsen mehr Befugnisse geben. Die Debatte darüber hat erst begonnen, auch Demonstrationen stehen bevor.

09.08.2018
Niedersachsen Justizministerin Havliza im Interview - „Die Strafe muss auf dem Fuße folgen“

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza will die Jugendkriminalität bekämpfen. Im HAZ-Interview spricht sie auch über Sami A., ein Kopftuchverbot vor Gericht und das Polizeigesetz.

05.08.2018
Niedersachsen Landeskriminalamt Niedersachsen - Internetkriminalität nimmt rasant zu

Das normale Verbrechen verlagert sich ins Internet. Selbst Waffenhandel und der Drogenmarkt, berichten LKA-Ermittler aus Hannover.

06.08.2018