Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Niedersachsen Weil gehört zu den beliebtesten Ministerpräsidenten
Nachrichten Politik Niedersachsen Weil gehört zu den beliebtesten Ministerpräsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 06.08.2018
Kann sich freuen: Stephan Weil gehört zu den drei beliebtesten Ministerpräsidenten in Deutschland. Quelle: Holger Hollemann/dpa
Anzeige
Hannover

Ministerpräsident Stephan Weil liegt einer Umfrage zufolge in puncto Zufriedenheit auf dem dritten Platz der Ministerpräsidenten der Flächenländer in Deutschland. 60 Prozent der befragten Niedersachsen sind demnach mit dem SPD-Politiker Weil zufrieden, wie eine Forsa-Studie für das RTL/n-tv-Trendbarometer ergab, für das Menschen in den Flächenländern befragt wurden. Ein Drittel ist hingegen nicht zufrieden.

Auf dem ersten Platz der Rangfolge liegt Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Der Grüne kann 74 Prozent seiner Landsleute von sich überzeugen. Daniel Günther (CDU), der erst seit einem Jahr Regierungschef in Schleswig-Holstein ist, liegt auf Platz 2.

Ganz unten steht Markus Söder

Damit schneidet Weil von allen SPD-Ministerpräsidenten am besten ab. Auch die Arbeit von Malu Dreyer (SPD) in Rheinland-Pfalz und Manuela Schwesig (SPD) in Mecklenburg-Vorpommern wird von ihren Landsleuten überwiegend positiv gesehen. In Thüringen sind die meisten Befragten zudem mit Bodo Ramelows (Linke) Arbeit zufrieden.

Die schlechtesten Zufriedenheitswerte erhielt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. 64 Prozent aller befragten Bayern, also etwa zwei Drittel, erklärten sich mit der Arbeit des CSU-Politikers unzufrieden. Weniger zufrieden sind die Bürger auch mit ihren Ministerpräsidenten in den Bundesländern Hessen, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und im Saarland.

Gefragt wurden knapp 7500 Wahlberechtigte in den Flächenländern, allerdings nicht in den Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen.

 

Von RND/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will den Beruf der Erzieher attraktiver machen: So soll es dort künftig eine Ausbildungsvergütung geben – wie in anderen Lehrberufen auch.

06.08.2018

Präventivhaft, Videoüberwachung, Trojaner: Ein neues Gesetz soll der Polizei in Niedersachsen mehr Befugnisse geben. Die Debatte darüber hat erst begonnen, auch Demonstrationen stehen bevor.

09.08.2018
Niedersachsen Justizministerin Havliza im Interview - „Die Strafe muss auf dem Fuße folgen“

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza will die Jugendkriminalität bekämpfen. Im HAZ-Interview spricht sie auch über Sami A., ein Kopftuchverbot vor Gericht und das Polizeigesetz.

05.08.2018
Anzeige