Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Wirtschaft Brexit-Folgen für Firmen aus der Region
Nachrichten Wirtschaft Brexit-Folgen für Firmen aus der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 10.10.2018
Morgendlicher Verkehr vor dem Westminster-Palast in London. Quelle: dpa
Bovenden

Welche Folgen hat der Brexit für Unternehmen in Südniedersachsen? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine öffentliche Informationsveranstaltung der Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG) am Dienstag, 16. Oktober, ab 17.30 Uhr auf dem Gelände der Firma Minebea Intec im Bovender Gewerbegebiet „Area 3“.

Nach einem Rundgang durch das Unternehmen und einem Grußwort von Matthias Wunderling-Weilbier vom Amt für regionale Landesentwicklung in Braunschweig sollen ab 18.30 Uhr zwei Experten zum Thema referieren: Dr. Albrecht Wendenburg, Referatsleiter Europarecht vom Niedersäschsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung sowie Dr. Alexander Thiele vom Institut für Allgemeine Staatslehre und Politische Wissenschaften der Universität Göttingen.

Anmeldungen sind über die Internetseite der WRG (wrg-goettingen.de) oder beim Vorsitzenden der Göttinger Europa-Union, Harm Adam, per E-Mail (harm.adam@europa-union.de) möglich.

Von Markus Riese

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen US-Biotech-Unternehmer in Göttingen - Kauten hält Positionierung für entscheidend

US-Biotech-Unternehmer Ralph Kauten hat bei einem Vortrag im Holbornschen Haus Einblicke in seine Arbeitswelten gewährt – und dabei für den einen oder anderen „Aha-Effekt“ gesorgt.

10.10.2018
Wirtschaft Innovationspreis Göttingen - Plattform Shaqo für Handwerker

„Mehr als eine Idee!“ – unter diesem Motto steht der Innovationspreis 2018 des Landkreises. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer und deren Innovationen vor. Heute: die Handwerkerplattform Shaqo.

10.10.2018
Wirtschaft Für transparentere Demokratie - Göttinger entwickelt App „DEMOCRACY“

Der Göttinger Marius Krüger hat eine App entwickelt, um Demokratie transparenter zu machen. Nutzer können in Echtzeit beobachten, wie der Bundestag Entscheidungen trifft, und selbst mit abstimmen.

11.10.2018