Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 77 Medizinische Fachangestellte freigesprochen
Nachrichten Wirtschaft Regional 77 Medizinische Fachangestellte freigesprochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 15.07.2018
77 Medizinische Fachangestellte am Rande ihrer Freisprechungsfeier im Hotel Freigeist in Northeim. Quelle: r
Göttingen / Northeim

Medizinische Fachangestellte werden in verschiedenen Fachrichtungen ausgebildet – beispielsweise Allgemeinmedizin, Augenheilkunde, Chirurgie, Kinderheimkunde, Dermatologie oder Urologie, aber auch in weiteren Bereichen. MFA-Ausbildungsplätze werden in Praxen, Krankenhäusern (auch an der Universitätsmedizin Göttingen), Medizinischen Versorgungszentren, bei der Bundeswehr, bei der Bundespolizei und auch im Plasmacenter angeboten.

Geprüft wird jede MFA, als ob sie beim Allgemeinarzt ausgebildet wurde. Das heißt: Prüflinge aus speziellen Facharztpraxen müssen sich das fehlende Wissen durch Praktika oder durch Prüfungsvorbereitungskurse aneignen. Letztere werden durch die Ärztekammer organisiert.

In den praktischen Prüfungen mussten die Absolventen eine komplexe Prüfungsaufgabe im Rollenspiel mit einem sich anschließenden Fachgespräch meistern. Dabei wurden Fachkenntnisse ebenso überprüft wie der Umgang und die Kommunikation mit dem Patienten.

Vertrauensverhältnis zu den Patienten

Nach Auskunft der Ärztekammer haben MFA wichtige Funktionen. Sie seien die erste wichtige Kontaktpersonen am Telefon oder an der Anmeldung, würden Patienten in der Praxis begleiten, seien durch das besondere Vertrauensverhältnis zum Patienten auch eine wichtige Hilfestellung für die Ärzte und assistierten zudem in Bereichen wie Abrechnung, Korrespondenz, Dokumentation oder Hygiene.

Folgende Medizinische Fachangestellte aus den Landkreisen Göttingen, Holzminden und Northeim wurden freigesprochen: Nurdan Akin, Maria Aydin, Thalia-Tanita Bianco, Christine-Michelle Bode, Jasmina Catovic, Alissa Deinert, Anna-Sophie Dölling, Kira Eggert, Vivien Eschke, Signorina Fabiano, Annika Faehnrich, Natalie Feist, Annika Formella, Jessica Fröhlich, Jaqueline Gerland, Nadine Gerke, Maria Giesecke, Jennifer Goltz, Sadaf Hajati, Nina Heller, Anna Höltje, Wafa Hussein, Jaqueline Isensee, Marica Isernhagen, Alicia Jakob, Rita Jaroschik, Fatime Jasharova, Lisa Jentsch, Sophie Kaufmann, Jennifer Keck, Khushdeep Kaur, Celine Kautscha, Celine Kerl, Victoria Kerl, Laura Klassen, Marina Koop, Louisa Krause, Julia Krömker, Celine Menzel, Julia Meyer, Anna Mingaliev, Sandra Novacovic, Angelika Oepen, Lidija Osmancevic, Alyssia Paschke, Angelika Paul, Jessica Penner, Milena-Luisa Peters, Nicole Piecha, Sina Raub, Franziska Redeker, Liridona Rrahmoni, Nikola Rümenapf, Sevta Sadik-Malak, Suna Sas, Lisa Schelp, Lena Schmalstieg, Sarah Schneppe, Michelle Scholle, Laura Schröder, Friederike Sepan, Yildiz Simsek, Melina Suljevic, Vivien Struck, Taini Theuerkorn, Jenny Thielking, Celine Tischer, Sophie Tolle, Christine Trepschick, Sabrina Wabbersen, Anna-Lena Wagner, Miriam Wedemeyer, Juliane Winkler, Tabea Winkler, Estelle Wode, Isabell Woitscheck und Yasemin Yagci.

Von Markus Riese

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mutterkonzern der auch in Göttingen präsenten Qioptiq Group expandiert weiter: Excelitas Technologies hat einer Konzernmitteilung zufolge jetzt das US-Unternehmen Research Electro Optics (REO) übernommen. Die Vereinbarung sei am 9. Juli unterzeichnet worden.

12.07.2018

Ein bundesweit tätiger Spielhallenbetreiber hat in einem Rechtsstreit mit der Stadt Göttingen jetzt eine Niederlage vor dem Verwaltungsgericht Göttingen erlitten.

11.07.2018
Regional Südniedersachsen Innovationscampus (SNIC) - Von der Drohne zur Paketfüllung

Der Motor des Know-how-Transfers aus den Hochschulen in die regionale Wirtschaft läuft: Innovationsscouts und Technologieberater arbeiten eng verzahnt.

11.07.2018