Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Agentur warnt vor falschen Stellenangeboten

"Verdienst bis 3600 Euro" Agentur warnt vor falschen Stellenangeboten

Internet-Nutzer werden derzeit mit gefälschten E-Mails konfrontiert, das meldet die Agentur für Arbeit in Göttingen. Danach enthalten diese E-Mails schädliche Anlagen oder Links und können mit einem vertrauenswürdig erscheinenden Absender (z.B. info@arbeitsagentur.de) übermittelt worden sein oder sich auf vermeintliche Stellenangebote der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit (BA) beziehen.

Voriger Artikel
Märten-Preis für Einzelhandel-Azubis
Nächster Artikel
„Ein gutes Bier hat seinen Preis“
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Im Stellenangebot werde beispielsweise auf Arbeiten in der Prozessoptimierung und Trading mit Bitcons sowie einem Verdienst von bis zu 3600 Euro hingewiesen. Die Agentur für Arbeit weist ausdrücklich darauf hin, dass sie in keinerlei Zusammenhang mit derartigen E-Mails steht. Sie rät daher, verdächtige elektronische Nachrichten ungelesen zu löschen. Vorsicht sei geboten bei der Öffnung unbekannter Dateien, die entweder als Anhang der E-Mail direkt beigefügt sind oder alternativ über das Anklicken eines Links zum Download auffordern. bm/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.009,50 -0,04%
TecDAX 2.576,75 +0,46%
EUR/USD 1,1842 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 28,65 +1,77%
HEID. CEMENT 90,96 +1,04%
INFINEON 24,82 +0,98%
FRESENIUS... 61,46 -1,36%
MERCK 89,56 -1,29%
RWE ST 19,70 -0,90%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 234,32%
Commodity Capital AF 184,73%
Allianz Global Inv AF 129,23%
Polar Capital Fund AF 108,16%
BlackRock Global F AF 108,04%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft