Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Auftakt zur größten Autoshow in der Region
Nachrichten Wirtschaft Regional Auftakt zur größten Autoshow in der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 25.09.2017
Freuen sich die gömobil am 1. Oktober: Jürgen Goralczyk und Andreas Gliem von der KFZ-Innung Südniedersachsen sowie der Centermanager des Kauf Parks Göttingen Andreas Gruber v.l.. Quelle: Foto: Marks
Anzeige
Göttingen

Die größte Autoshow in Südniedersachsen, die gömobil, öffnet am verkaufsoffenen Sonntag, 1. Oktober, von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Göttinger „Kauf Parks“ ihre Tore. Zudem laden die Geschäfte des „Kauf Parks“ an diesem verkaufsoffnen Sonntag z

Die gömobil 2017 ist ein Muss für jeden Autoliebhaber, denn über 25 Autohäuser aus der Region Südniedersachsen stellen 300 Fahrzeugmodelle vor, darunter die neuesten Modelle der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Dabei werden die Trends der Automobilindustrie gezeigt. Von A wie Audi bis  V wie Volkswagen sind alle namhaften Autohersteller an der gömobil  vertreten. Die Autohäuser präsentieren die Fahrzeuge auf der Ladenstraße sowie auf dem Gelände des „Kauf Parks“. Auf zahlreiche Bühnen werden den Besuchern Showeinlagen präsentiert. Es gibt Musikveranstaltungen, Modeshows und zahlreiche Attraktionen für die Kinder. In dieser familienfreundlichen Atmosphäre zeigen sich auch Partneraussteller wie unter anderem die Göttinger Polizei, die Dekra der ADAC-Prüftruck sowie die Verkehrswacht Göttingen.

Kostenloser Shuttleservice

Für den reibungslosen Ablauf ist gesorgt“, sagt Gastgeber Andreas Gruber, Centermanager des „Kauf Parks“, der mit der Durchführung dieser Großveranstaltung bereits viel Erfahrung hat. Immerhin ist die gömobil 2017 bereits die achte Autoshow ihrer Art in Göttingen. Um die Verkehrsanbindung zu dieser Großveranstaltung zu optimieren, wird ein kostenloser Park-and-Ride-Service eingerichtet. Die Busse fahren viertelstündlich vom Parkhaus des Sartorius College, Otto-Brenner-Straße, über das Gewerbegebiet Grone Nord zum Kauf Park und zurück.

„Die Organisation der Messe funktioniert reibungslos“, sagt Andreas Gliem, Geschäftsführer der KFZ-Innung-Südniedersachsen. Zusammen mit dem Centermanagement sei man inzwischen ein eingespieltes Team. Immerhin, der Aufwand für diesen Anlass ist nicht unbeträchtlich, die Logistik rund um die Messe ist einer Herausforderung. Der Aufbau beginnt aus diesem Grund bereits am Sonnabend. Doch der Aufwand lohnt sich für die Besucher. Für Unterhaltung ist gesorgt:“ Die Besucher erwartet ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Jeder Aussteller hat sich etwas Besonderes einfallen lassen“, betont auch Jürgen Goralczyk, stellvertretender Obermeister der KFZ-Innung Südniedersachsen und Geschäftsführer des Autohauses Südhannover. Zudem darf nach Lust und Laune eingekauft werden. Von 12 bis 17 Uhr haben alle Geschäfte im „Kauf Park“ geöffnet. Zum Anlass des Tages gibt viele Rabatt-Aktionen. „Jeder macht etwas Spezielles“, sagt Gruber. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.goemobil.de.

Von Bernard Marks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kreditwürdigkeit von Firmenkunden können Unternehmen mit Softwareprodukten der Göttinger Prof. Schumann GmbH innerhalb von Sekunden prüfen. Mit einer Tagung, an der 200 Fach- und Führungskräfte teilnehmen, feiert das Unternehmen sein 20-jähriges Bestehen.

25.09.2017

Aktuell setzen 67 Prozent aller südniedersächsischen Betriebe auf Diesel-Antriebe. Mit der blauen Plakette sollen laut Plänen der Bundesregierung alte Dieselfahrzeuge aus deutschen Innenstädten verbannt werden. Die Industrie – und Handelskammer warnt vor einem Schaden in Milliardenhöhe.

24.09.2017

Die Wilvorst Herrenmoden GmbH erweitert zum 1. Oktober ihre Geschäftsführung. Zu neuen Geschäftsführern werden für die Bereiche Marketing, Vertrieb und Einkauf Andreas Wolf sowie für die Verwaltung, Produktion, Finanzen und Personal Stefan Kohlmann berufen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

23.09.2017
Anzeige