Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Barbara Kozlowski eröffnet „Couture“ in der Theaterstraße
Nachrichten Wirtschaft Regional Barbara Kozlowski eröffnet „Couture“ in der Theaterstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.01.2013
Setzt auf zweites Standbein: Barbara Kozlowski. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

„Ich habe mich mit meinen Angestellten sowie Kundinnen beraten, und alle sagten, die Theaterstraße sei eine Top-Adresse“, berichtet die gelernte Kauffrau. Die Straße werde von einem anspruchsvollen Publikum frequentiert, das „Couture“ profitiere von der Nähe zum Restaurant „Salvatore“, dem Herrenausstatter „Abraham“ und anderen exquisiten Geschäften.

Als „exklusives Damenmode-Geschäft“ beschreibt Kozlowski, die 1985 von Polen nach Kassel kam, ihr „Couture“. Sie biete unter anderem klassische Mode etwa von Giorgio Armani und MaxMara, Mode mit Kultcharakter wie Belstaff, ausgefallene Kollektionen von Sarah Pacini und Beate Heymann und Kaschmirmode vom Strickdesigner Fabiana Filippi“.

Die knapp 100 Quadratmeter großen Räume (vorher „Die Brille“) hat die Geschäftsfrau komplett renovieren lassen. Zwei Mitarbeiterinnen habe sie eingestellt. Das nun fünfköpfige Team werde künftig zwischen der Theaterstraße und der Roten Straße pendeln. Denn Kozlowski (verheiratet, ein Sohn) will die „Galerie Deco“ weiter betreiben. Dort wird es Outlet-Designer-Ware geben.

hr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige