Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Body Shop XL zieht an den Posthof
Nachrichten Wirtschaft Regional Body Shop XL zieht an den Posthof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 27.12.2012
Bedarf für für Boxer und andere Sportler: Body Shop XL ist an den Posthof in Göttingen umgezogen. Quelle: Archiv (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

In den ehemaligen Räumen von „Video Buster“, stehen ihm 300 Quadratmeter zur Verfügung, also das Fünffache an Fläche. Dort offeriert der 41-Jährige nun Sportlernahrung, unter anderem Eiweißprodukte, Aminosäuren, Kreatin, Proteine und Fatburner. Weiterhin Kraft- und Kampfsportausrüstung sowie etwas Bekleidung.

„Dass es in Göttingen überdurchschnittlich viele Fitness-Studios gibt, kommt meinem Geschäft zugute“, sagt Kreutz. Zu seinen Kunden würden unter anderem Bodybuilder, Boxer, Tennisspieler, Triathleten, Läufer und Fußballer gehören, darunter auch Spieler des FC Grone und vom Oberligisten RSV Göttingen 05.

„Die neue Lage ist optimal“, freut sich der gebürtige Heiligenstädter. „Die Straße, an der wir liegen, ist stark befahren, wir verfügen über Parkplätze, haben fünf Buslinien vor der Tür und fallen durch unsere Glasfront sofort ins Auge.“ Dass die Adresse frei war, bekam er per Internet-Recherche heraus. Die Räumlichkeiten haben Handwerksfirmen sowie  er selbst mit Freunden renoviert. Knapp 30 000 Euro hat er investiert, zwei Mitarbeiter – einen in Vollzeit, einen auf 400-Euro-Basis – eingestellt.

Kreuz lernte Facharbeiter für Bergbautechnologie, bevor er nach der Wende zum Kfz-Mechaniker umschulte und als solcher arbeitete, bis er sich 2005 selbständig machte. 15 Jahre lang hat er Fußball gespielt. Heute betreibt er Bodybuilding sowie Kampfsport.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige