Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Branche hat sich stark verändert

Betten Kraft in Hedemünden Branche hat sich stark verändert

100 Jahre ist es her, da eröffnete die Weißnäherin Berta Kraft in Hann. Münden einen Handelsbetrieb für Bettwaren. 62 Jahre lang führte sie das Unternehmen. „Die beiden Söhne waren hochbetagt, als sie die Firma übernahmen“, erinnert sich Dirk Malecki (52). Sein Vater hat den beiden Einzelhändlern das Unternehmen in den 1970er-Jahren abgekauft. Dirk Malecki trat 1986 in den elterlichen Betrieb ein. Er hatte zuvor in der Branche Berufserfahrungen gesammelt.

Voriger Artikel
Bei Wolfram Sommerfeld haben Blumen das Sagen
Nächster Artikel
Ventimiglia eröffnet drittes Restaurant

100 Betten in der Ausstellung: Doris Speck, Iris Bräunig und Ramona Barth (v. l.) mit Dirk Malecki.

Quelle: Vetter

Hedemünden. 1986 übernahmen er und seine Frau Dorothea Malecki (51) die Leitung der neu eröffneten Filiale in Göttingen, die bis 2004 Bestand hatte. 1992 entstand die Verkaufsstätte in Hedemünden. „Wir brauchten Platz, um die Betten auszustellen“, erklärt Malecki. Die Fläche wuchs von  anfangs 400 auf 800 und schließlich auf 1500 Quadratmeter. Heute stellt das Unternehmen 100 Betten in der Mündener Straße 9 aus. Auch der Standort in der Langen Straße in Hann. Münden ist zwischenzeitlich aufgegeben worden.

Viele Kunden kommen aus Göttingen. „Über die Autobahn sind wir in einer Viertelstunde zu erreichen“, so der Geschäftsmann. 30 Parkplätze stehen zur Verfügung. Da es kaum Laufkundschaft gibt, muss Betten Kraft in Werbung investieren.

Der Markt hat sich stark verändert. „Als ich in den 80er-Jahren anfing, existierten in unserer Branche zum Beispiel noch keine Discounter“, berichtet der Einzelhändler. In den vergangenen Jahren hat das Internet stark an Bedeutung gewonnen. „Die Bestellung ist bequem, aber den Aufbau müssen die Kunden oft selbst bewältigen“, weiß Malecki. Er beschäftigt zwei Tischler in der Auslieferung.

Auch bei der Beratung sieht der Unternehmer die Fachgeschäfte im Vorteil. Die zehn Mitarbeiter im Verkauf würden alle mindestens zwei Tage im Jahr geschult. Er arbeite mit dem Institut für Ergonomie in München zusammen. Dort erlernten die Verkäufer unter anderem den Umgang mit Messsystemen zur Anpassung der Betten an die individuellen Bedürfnisse der Kunden. Doch auch Betten Kraft ist im Internet und plant einen E-Shop.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.041,50 -0,20%
TecDAX 2.530,75 -0,20%
EUR/USD 1,1783 +0,15%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 96,94 +1,51%
BMW ST 85,92 +0,61%
LUFTHANSA 29,90 +0,34%
RWE ST 17,25 -6,07%
FRESENIUS... 64,52 -2,31%
DT. BÖRSE 97,35 -1,24%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 101,17%
Apus Capital Reval AF 96,32%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,79%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft