Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional CETA-Großdemo
Nachrichten Wirtschaft Regional CETA-Großdemo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.09.2016
Bundesweiter Aktionstag zur Verbesserung der geplanten transatlantischen Freihandelsabkommen. Quelle: Jan Woitas
Anzeige
Göttingen

„Wir rechnen mit mehr als 30 000 Teilnehmern aus Norddeutschland“, sagt Agnieszka Zimowska, DGB Gewerkschaftssekretärin in Göttingen. Der Fokus der Demonstration soll stärker auf CETA liegen, dessen Verhandlung weit fortgeschritten ist. Der bisherige öffentliche Druck habe bereits zu Verbesserungen bei CETA geführt, so Zimowska. Etwa dass Kanada nun den Gewerkschaften das Recht auf Verhandlungen einräumt.

Große Probleme gebe es aber noch bei der Liberalisierung kommunaler Dienstleistungen der Daseinsvorsorge. „Diese sind nicht umfassend genug geschützt“, so Zimowska. Für diese ist bislang ein Negativlistenansatz vorgesehen - Dienstleistungen, die nicht von der Liberalisierung betroffen sein sollen, müssen explizit benannt und begründet werden.

Das Datum wurde gewählt, weil in der kommenden Woche die SPD einen Parteikonvent abhält und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)zu einem Handelsministertreffen fährt. Interessierte können unter ttip-busse.de noch Fahrkarten buchen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dreifache Deutschland-Premiere bei Mercedes-Benz: Während eines Pressetermins im EF Autocenter Göttingen wurden die neuen Modelle bereits vorab gezeigt. Centerleiterin Katharina Stein (Foto) präsentierte das C-Klasse Cabriolet, das E-Klasse T-Modell, wie die Kombi-Variante bei Mercedes-Benz genannt wird, sowie das GLC-Coupé.

17.09.2016
Regional „Kreativ Challenge“ in Göttingen - Das Kommunikations-Experiment

Gründer, Kreative und erfahrene Unternehmer zusammenzubringen, um praktische Probleme zu lösen – das war der Ansatz des ersten „Kreativ Challenge“. Ausgerichtet haben ihn die Netzwerke Startup Göttingen, Stellwerk Göttingen und die Göttinger Wirtschaftsförderung GWG.

17.09.2016
Regional Tourismuskaufleute beenden Ausbildung - Wo Reisen zum Job gehört

Acht Auszubildende der BBS I Arnoldi-Schule-Göttingen haben ihre Ausbildung zur Tourismuskauffrau beendet. Inzwischen gebe es in der Branche eine relativ große Übernahmebereitschaft der Betriebe, so Lehrerin Petra Pelz.

16.09.2016
Anzeige