Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Frisches, ehrliches“ aus der Region
Nachrichten Wirtschaft Regional „Frisches, ehrliches“ aus der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 10.04.2017
Neuer Vorstand: Siegfried Kappey, Guido Mönnecke, Christiane Teerling, Rainer Koch (von links). Quelle: r
Anzeige
Lütgenrode

Der Verband besteht aus landwirtschaftlichen Erzeugern, Gastronomen, Dienstleistern und Veredelungsbetrieben. Auf seine Initiative fiel im November 2016 der Startschuss für die Regionalmarke „Kostbares Südniedersachsen“, sagte Kappey während der Mitgliederversammlung.

Die Marke soll Verbraucher auf Unternehmen aufmerksam machen, die garantiert Produkte und Dienstleistungen aus der Region Südniedersachsen anbieten. Dies soll vertrauenswürdige Beziehungen zwischen Verbrauchern und Produzenten schaffen. Kappey berichtete, dass 27 Betriebe in Südniedersachsen mit der Glaubwürigkeitsurkunde des Erzeugerverbandes ausgezeichnet wurden. Darunter sind Bäckereibetriebe, Hofläden und Kafferöstereien.

Um die Urkunde zu erhalten, muss ein Mitgliedsbetrieb bestimmte Kriterien - sogenannte Glaubwürdigkeitsregeln - erfüllen. Dies prüft ein unabhängiger Qualitätsausschuss. Regionalität, Nachhaltigkeit, Transparenz und Wertschöpfung im ländlichen Raum stehen dabei im Mittelpunkt. Der Erzeugerverband habe zusätzlich Anfang Dezember eine Internetseite erstellt mit Informationen über die Mitgliedsbetriebe und deren Produkte und Dienstleistungen. Außerdem berichtete der Vorsitzende, dass dem Verband eine Projektförderung zum Aufbau einer regionalen Erzeugergemeinschaft bewilligt wurde.

Zukünftig wird Rainer Koch als neuer stellvertretender Vorsitzender das Vorstandsteam verstärken. Dem Vorstand stehe noch eine Menge Arbeit bevor, so Kappey. Die Marke „Kostbares Südniedesachsen“ solle noch mehr in den Fokus der Verbraucher rücken. Die gemeinsame Vermarktung werde weiter voranschreiten. Weitere Informationen zum Regionalen Erzeugerverband Südniedersachsen und der Marke „Kostbares Südniedersachsen“ sind auf der Internetseite kostbares-suedniedersachsen.de erhältlich. aa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige