Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Fünf Sterne für das Burghotel Hardenberg Mehr geht nicht

Kommentar

Mehr geht nicht

Das Burghotel Hardenberg ist ja längst ein Fünf-Sterne-Hotel – auch ohne das Schildchen im Foyer. Als Mitglied der auf individuelle Luxushotels spezialisierten Vereinigung Relais & Châteaux zählt es seit Jahrzehnten zu den besten Häusern in der Republik.

Mit fünf Sternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband dekoriert: das Burghotel Hardenberg.

© Hinzmann

Die Inhaber haben sich auch deshalb immer einer Klassifizierung nach Sternen verweigert. Dass sich die Gesellschafter der Hardenberg Hotel und Gastronomie GmbH, Carl Graf von Hardenberg und Georg Rosentreter, nun anders entschieden haben, macht trotzdem Sinn.

Zum einen haben die Pächter der Hardenberg Wilthen AG Millionen in Nörten investiert, um das historische Gebäude mit Hotel zu modernisieren. Zum anderen können viele nationale und internationale Gäste mit der Kategorie Relais & Châteaux nichts anfangen.

Fünf Sterne, da weiß jeder: das ist absolute Spitze, mehr geht nicht. Für die Region Göttingen ist ein Haus der höchsten Kategorie eine gute Werbung. Für die mehr als 50 Mitarbeiter sicher eine kleine Sensation.

Von Hanne-Dore Schumacher

DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1755 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
Stabilitas PACIFIC AF 132,06%
BlackRock Global F AF 104,11%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft