Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gas für Adelebsen, Friedland, Rosdorf und Nörten-Hardenberg von Eon Mitte

Verträge verlängert Gas für Adelebsen, Friedland, Rosdorf und Nörten-Hardenberg von Eon Mitte

Die Eon Mitte AG setzt ihre Zusammenarbeit mit dem Flecken Adelebsen, der Gemeinde Friedland, der Einheitsgemeinde Rosdorf und dem Flecken Nörten-Hardenberg für das Erdgas-Netz fort: Die Gasversorgungsnetze in den Kommunen auf einer Länge von 26 (Adelebsen), 19 (Friedland), 31 (Rosdorf) und 25 Kilometern (Nörten-Hardenberg) werden auch künftig von Eon Mitte bereitgestellt, betrieben und unterhalten, teilt das Unternehmen mit.

Voriger Artikel
Flixbus GmbH: Mit dem Bus von Göttingen nach Köln oder Leipzig
Nächster Artikel
Göttinger Gaststätte „Zur Sternwarte“ wird von Gerd Güdter wiedereröffnet

Im Stadtwerke-Gebäude: Göttinger Geschäftsstelle der Eon Mitte AG.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Die neuen Konzessionsverträge für Gas treten zum 1. März 2013 in Adelebsen, Rosdorf und Nörten-Hardenberg sowie zum 1. April 2013 in Friedland in Kraft. Sie haben eine feste Vertragslaufzeit bis zum 28. Februar 2033 beziehungsweise bis zum 31. Dezember 2031 (Nörten-Hardenberg) mit vorzeitigen Kündigungsmöglichkeiten für die Kommunen. Ende 2011 bereits wurden jeweils die Konzessionsverträge für Strom verlängert, die ebenfalls eine Laufzeit von rund 20 Jahren haben.

Hohe Versorgungssicherheit

„Wir freuen uns, die Gasnetze auch weiter zu betreuen“, erklärt Vorstandsmitglied Georg von Meibom. Auch weiterhin werde man in die Versorgungssicherheit der Netze investieren.

G. v. Meibom

Quelle:

Die hohe Versorgungssicherheit bescheinige auch der aktuelle Monitoringbericht der Bundesnetzagentur, sagt von Meibom. Während die durchschnittliche Ausfallzeit in Deutschland pro Verbraucher im Gasbereich im Jahr 2011 bei knapp zwei Minuten gelegen habe, habe sie für Eon-Kunden im Netzgebiet im gesamten Jahreszeitraum weniger als 30 Sekunden betragen, heißt es in einer Presseerklärung des Energieversorgers.

Eon Mitte AG im Internet: eon-mitte.com

soz/eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dividende

Vom Bilanzgewinn in Höhe von 53,6 Millionen Euro der Eon Mitte AG im Jahr 2012 sollen 44,85 Millionen Euro als Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Gleichzeitig sollen Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) und Landrat Bernhard Reuter (SPD) bis 2018 wieder in den Aufsichtsrat gewählt werden.

  • Kommentare
mehr
DAX
Chart
DAX 13.242,50 +0,44%
TecDAX 2.666,75 +0,78%
EUR/USD 1,2214 +0,38%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 24,70 +2,57%
LUFTHANSA 29,53 +1,30%
BASF 94,48 +0,81%
VOLKSWAGEN VZ 180,12 -1,47%
E.ON 8,85 -1,36%
MERCK 90,60 -0,79%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 288,75%
Commodity Capital AF 231,10%
AXA World Funds Gl RF 158,93%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,14%
BlackRock Global F AF 103,57%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft