Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Genossen investieren in Eichsfelder Zentralschlachthof GmbH
Nachrichten Wirtschaft Regional Genossen investieren in Eichsfelder Zentralschlachthof GmbH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 08.04.2018
Für die insolvente Eichsfelder Zentralschlachthof GmbH ist ein Investor gefunden worden. Quelle: dpa
Anzeige
Eichsfeld

Der Eichsfelder Zentralschlachthof schlachtet, zerlegt und vermarktet jährlich etwa 90 000 Schweine und ist auf die Warmfleischauslieferung spezialisiert. Mit Wirkung zum 1. April hat der Insolvenzverwalter den Geschäftsbetrieb im Rahmen einer übertragenden Sanierung an die Leinekrone GmbH verkauft. Sie ist eine einer Tochter der FEK-Fleischereinkauf Hannover/ Göttingen eG, die eine der größten Fleischergenossenschaften in Deutschland ist.

„Warmfleischkultur im Eichsfeld hat eine Zukunft“

Somit sei ein Investor gefunden worden, der strategische Interessen verfolge und auch künftig Schlachtungen für die regionalen Metzger durchführen werde, heißt es in einer Mitteilung. Damit hat die Warmfleischkultur im Eichsfeld und den angrenzenden Regionen eine Zukunft, so Dellit weiter.

Von Mark Bambey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit „großen Umbrüchen“ in der Übersetzer-Branche rechnet Catherine Stumpp, die Landesvorsitzende Nord des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer. Der Grund: „deutlich bessere“ Software für maschinelle Übertragungen. Göttinger Übersetzer und Firmen reagieren zurückhaltend.

07.04.2018

Die Zufall-Logistik-Gruppe hat mehrere Sachwerte der insolventen Hermann Weber GmbH übernommen. Wie Insolvenzverwalter Malte Köster mitteilte, handelt es sich um die Immobilien und Bestandteile des Anlagevermögens. Der Geschäftsbetrieb wurde eingestellt.

06.04.2018
Bovenden 50 Jahre Automechaniker - Mit einem Miele-Moped fing alles an

Mit 15 Jahren in die Lehre und mit 65 immer noch im gleichen Job: Klaus Schmidt ist sein 50 Jahren Mechaniker im Hause Gassmann.

03.04.2018
Anzeige