Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gitarren-Baumisterin Katharina Wolff betreibt Werkstatt in Göttingen

Viel Volumen und voller Klang Gitarren-Baumisterin Katharina Wolff betreibt Werkstatt in Göttingen

Risse im Korpus, gebrochene Köpfe, abgespielte Bünde? Seit anderthalb Jahren repariert Gitarrenbaumeisterin Katharina Wolff (27) in ihrer Werkstatt unterm Dach in der Dahlmannstraße 1 defekte Zupfinstrumente. „Die Nachfrage ist groß“, berichtet die gebürtige Paderbornerin. Zum Teil kommen die Kunden aus Kassel und Hannover. Über Wolffs Internetseite oder über Facebook stoßen sie auf das Angebot.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang der Sparkassen in der Göttinger Stadthalle
Nächster Artikel
Göttinger Loreto Tätowier- und Piercing-Studio zieht um

In ihrer Göttinger Werkstatt in der Dahlmannstraße: Diplom-Gitarrenbauerin Katharina Wolff.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Nicht so stark ist dagegen bisher das Interesse am Neubau von Gitarren. „Das muss sich erst rumsprechen“, meint die Handwerkerin. Derzeit baut sie vier klassische Gitarren. Ein halbes Jahr dauert das jeweils. 3000 Euro kostet so ein Stück. Gefertigt wird nach den Wünschen der Kunden. „Wer auf großen Bühnen spielt, bekommt eine Gitarre mit viel Volumen“, erläutert Wolff. Jemand, der romantische Musik bevorzugt, erhält ein Instrument mit feinem Klang und singendem Ton.

Für Menschen mit großen Händen werden die Saiten weiter auseinander gelegt. Natürlich lässt sich auch Holzart und Maserung für das Instrument wählen. Die Gestaltungsmöglichkeiten faszinieren Wolff seit sie als Schülerin ihre erste Gitarre gebaut hat. Das Arbeiten mit Holz ist ihr von Kindesbeinen an vertraut. Beide Eltern sind Schreiner. Gitarrespielen hat sie bei den Pfadfindern am Lagerfeuer gelernt.

Lange Tradition des Instrumentenbaus

Nach dem Abitur hat sie an der Fachhochschule im sächsischen Vogtland Gitarrenbau studiert. Dort gibt es eine lange Tradition des Instrumentenbaus. Fünf Monate machte sie im südspanischen Granada ein Praktikum. Parallel zum Studium, dass sie als Diplom-Gitarrenbauerin abschloss, machte sie ihre Meisterrpüfung. Durch ihren Mann, der in Göttingen studiert, kam sie nach Südniedersachsen.

gitarrenbau-wolff.de

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.468,50 +1,41%
TecDAX 2.709,75 +0,97%
EUR/USD 1,2222 -0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 26,24 +4,54%
FRESENIUS... 66,84 +2,42%
BMW ST 94,86 +2,30%
MERCK 89,72 -0,27%
HEID. CEMENT 92,52 -0,24%
DT. TELEKOM 14,45 +0,03%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,74%
Commodity Capital AF 230,10%
Bellevue Funds (Lu AF 123,30%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,19%
Baring Russia Fund AF 104,35%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft