Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttingen vergibt Innovationspreis 2013: „Alles außer gewöhnlich“
Nachrichten Wirtschaft Regional Göttingen vergibt Innovationspreis 2013: „Alles außer gewöhnlich“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 19.02.2013
Veranstalter und Sponsoren (v.l.): Hermann Vorwald, Patricia Borrmann, Detlev Barth, Thomas Scheffler, Bernhard Reuter, Rainer Hald, Norbert Liekmeier. Quelle: soz
Anzeige
Göttingen

Vor elf Jahr startete die Landkreisinitiative mit damals 23 Bewerbungen. In diesem Jahr rechnet die Wirtschaftsförderung des Landkreises WRG wieder mit der Einreichung von mehr als 100 innovativen Ideen. Vom Handwerksbetrieb bis zum weltweit agierenden Hightech-Unternehmen können sich Firmen aus der Region und der ganzen Welt um Trophäen und Geldpreise bewerben. In den vergangenen Jahren kamen 75 Prozent der eingereichten Vorschläge aus der Region, zieht WRG-Geschäftsführer Detlev Barth Bilanz.

Um den „Erfolgspreis für Gründer, Unternehmen und Institutionen“ realisieren zu können, braucht die WRG finanzielle Unterstützung. Die erhält sie auch in diesem Jahr von den Sparkassen Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden. Neu in den Sponsorreihen sind die Stadtwerke Göttingen. Für Stadtwerke-Chef Norbert Liekmeier, der zu den Fans des Wettbewerbs gehört, steht außer Frage: „Da gehören wir dazu.“

Elf Preise werden 2013 vergeben: drei Preise in drei Kategorien (Gründer & Jungunternehmer, Betriebe bis 20 Mitarbeiter, Betriebe mit mehr als 20 Mitarbeitern) sowie zwei Sonderpreise (Bildung und Wissenschaft), gestiftet von der Sparkasse Göttingen. Die Sieger erhalten je 3000 Euro plus Skulpturen des Göttinger Künstlers Christian Jankowski, die Zweitplatzierten je 2000 Euro, die Drittplatzierten je 1000 Euro.

Eine neunköpfige Jury wird die Gewinner ermitteln, die am Donnerstag, 28. November, im Deutschen Theater vor 500 Gästen gekürt werden. „Das ist klassische Wirtschaftsförderung“, begründet Hermann Vorwald, Sparkassenvorstand aus Duderstadt, das Engagement seiner Bank. Die „herausragende Innovation von Hochschulen, wissenschaftlichen Forschungsinstitutionen, Bildungseinrichtungen und Studenten“ wolle man mit den Sonderpreisen ehren, ergänzt Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen.

Bewerbungen sind bis Freitag, 31. Mai, unter innovationspreis-goettingen.de möglich, so Organisatorin Patricia Borrmann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Fakultät Naturwissenschaften und Technik der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) und die Kappa optronics GmbH in Klein Lengden verbindet nicht nur eine langjährige Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung, beide wurden auch mit dem „Innovationspreis 2012“ ausgezeichnet.

08.02.2013

Vom Ein-Mann-Betrieb bis zum Global Player, vom Handwerker bis zur Hightech-Schmiede reicht die Bandbreite bei den 103 Unternehmen, die sich in diesem Jahr um den Innovationspreis des Landkreises beworben haben. 400 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik begrüßte Gastgeber Landrat Bernhard Reuter (SPD) bei der Verleihung der insgesamt zwölf Preise im Deutschen Theater.

02.12.2012

„Sie haben übertrieben, aber man freut sich trotzdem über so eine tolle Geste“, sagt der scheidende Landrat Reinhard Schermann (CDU) bewegt. Nach der Verleihung des Innovationspreises am Montagabend, 10. Oktober, haben 500 Menschen im vollbesetzten Deutschen Theater dem Initiator des Preises minutenlang stehend Applaus gespendet. Die Veranstaltung, die zum neunten Mal stattfand, ist der letzte große Auftritt des Landrats vor seinem Ausscheiden aus dem Amt gewesen.

11.10.2011
Anzeige