Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Göttinger Bier verkauft sich gut

Positive Bilanz Göttinger Bier verkauft sich gut

Der Deutsche Brauer-Bund (DBB) zieht positive Bilanz für 2014. Der Bierabsatz liege mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 107 Litern über dem Vorjahr. Das kann Ingo Schrader von der Einbecker Brauhaus AG bestätigen.

Voriger Artikel
Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Göttingen
Nächster Artikel
Lambrecht gründet Tochterfirma

Der Deutsche Brauer-Bund (DBB) zieht positive Bilanz für 2014.

Quelle: dpa

Einbeck. Zwar dürften vor der Aktionärsversammlung (3. Juni) konkrete Zahlen nicht genannt werden, eine Entwicklung jedoch lässt sich der Marktingchef entlocken: Der Absatz der Marke Göttinger Bier ist in 2014 um elf Prozent gestiegen.

„Deutlich positiv“ habe sich das Geschäft entwickelt, sagt Schrader. Auch die wachsende Lust auf alkoholfreie Biere, die DBB-Präsident Hans-Georg Eils verkündet, können die Einbecker bestätigen. Das „Einbecker Brauenherren alkoholfrei“ (Kulinarischer Botschafter Niedersachsens) habe 2014 um sieben Prozent zugelegt.

Der Trend zu Regionalität sei zu spüren, erläutert Schrader die Entwicklung. Mit Brauereibesichtigungen und dem Fanshop wolle man die Verwurzelung mit der Region verstärken. Großer und neu akquirierter Abnehmern der Einbecker Marken ist seit 2014 das Hotel Freizeit In.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.024,50 +0,12%
TecDAX 2.577,50 +0,16%
EUR/USD 1,1840 -0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,14 +1,59%
VOLKSWAGEN VZ 168,60 +0,68%
DT. BANK 16,02 +0,45%
E.ON 9,76 -0,10%
FRESENIUS... 61,64 +0,02%
DT. POST 39,48 +0,08%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,73%
Commodity Capital AF 186,34%
Allianz Global Inv AF 120,13%
Polar Capital Fund AF 108,86%
BlackRock Global F AF 102,77%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft