Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Göttinger Firma Fassisi liefert Schnelltest, ob die Kuh trächtig ist

Veterinärdiagnostik Göttinger Firma Fassisi liefert Schnelltest, ob die Kuh trächtig ist

Einen Trächtigkeitsschnelltest für Kühe, nach eigenen Angaben den weltweit ersten, bringt die Göttinger Fassisi GmbH in diesem Jahr auf den Markt. Mitte Juni will das Unternehmen für Veterinärdiagnostik und Umweltanalysen den Test, der innerhalb von Minuten ein Ergebnis liefert, auf einer Messe vorstellen.

Voriger Artikel
Medienvertreter kochen mit Stadtwerken Göttingen und BBS III
Nächster Artikel
Fachgeschäft Raumklima in Göttingen besteht seit 20 Jahren

Fünf von insgesamt acht Fassisi-Mitarbeitern: Jörn Voss, Rita Ronschowski, Christine Beulke, Kristine Knipper, Stephan Sander (von links).

Quelle: Vetter

Göttingen. „Sobald die Genehmigungen der Behörden vorliegen, kann die Auslieferung beginnen“, kündigt Marketingchef Stephan Sander (35) an, einer von drei geschäftsführenden Gesellschaftern.

Das Verfahren dient Bauern und Tierärzten zur schnellen Kontrolle im Stall, ob die künstliche Besamung eines Rinds gelungen ist. Sollte das nicht der Fall sein, kann die erneute Besamung erfolgen. Der Test erlaubt zudem Kontrollen, falls der Verdacht auf eine Fehlgeburt besteht.

Insgesamt umfasst das Sortiment der Göttinger 21 Produkte, darunter seit dem Jahr 2011 auch solche für Kleintiere etwa Hunde und Katzen.

Bis nach Südamerika und Australien

Ältestes und bis heute umsatzstärkstes Erzeugnis ist ein Schnelltest zur Feststellung Boviner Diarrhoe (Rinderdurchfall). 13 Produkte sind in Deutschland registriert. „Die Genehmigungsverfahren sind aufwändig“, erläutert die geschäftsführende Gesellschafterin Kristine Knipper (33).

30 Prozent des Umsatzes macht das Unternehmen in der Bundesrepublik. 65 Prozent erwirtschaftet Fassisi im europäischen Ausland, den Rest weltweit. Bis nach Südamerika und Australien gehen die Produkte.

Die Göttinger verkaufen nicht an die Endkunden, sondern an Großhändler und Vertriebspartner. Das Unternehmen ist 2006 unter anderem von der Diplom-Betriebswirtin Knipper gegründet worden. 2010 gab es einen Wechsel bei den Eigentümern.

Die bisherigen Mitarbeiter Sander und der promovierte Mikrobiologe Jörn Voss (33) übernahmen Geschäftsanteile.

Ein erfahrener Geschäftsmann

Damals zog das Unternehmen in den Science Park III in der Marie-Curie-Straße 7. 2011 kaufte sich noch ein externer Investor ein. „Damals stand fest, dass sich zwei unserer Produktentwicklungen nicht umsetzen lassen“, nennt Knipper die Hintergründe.

Der Investor, ein erfahrener Geschäftsmann, unterstütze sie nun bei strategischen Entscheidungen, so die Geschäftsführerin.

Fassisi beschäftigt insgesamt acht Personen. Hinzu kommen noch zehn Aushilfen. Das Unternehmen ist nach den Richtlinien der Good Manufacturing Practice zertifiziert.

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.517,00 +0,61%
TecDAX 2.719,25 +0,60%
EUR/USD 1,2264 +0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,80 +3,21%
VOLKSWAGEN VZ 188,44 +2,69%
DT. TELEKOM 14,81 +2,53%
LUFTHANSA 29,10 -1,89%
THYSSENKRUPP 25,90 -1,30%
DT. POST 40,36 -1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,74%
Commodity Capital AF 230,10%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,19%
Baring Russia Fund AF 104,35%
FPM Funds Stockpic AF 102,48%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft