Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Hebammen-Gemeinschaft zieht in Nikolausberger Weg
Nachrichten Wirtschaft Regional Göttinger Hebammen-Gemeinschaft zieht in Nikolausberger Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 19.04.2013
Künftig unter einem Dach: S. Seidel, C. Weisang, K. Seidel, J. Brömsen, S. Auffarth und T. Hoffmann (v.l.). Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Rasch war nämlich klar gweorden, dass die Räume für weiteres Wachstum nicht mehr reichen würden.

Im Souterrain des Hauses von Christoph Sartorius können die Frauen drei Behandlungszimmer, einen Kursraum, eine Wohnküche und ein großzügiges Foyer nutzen. Und das A-Team (alle Vornamen enden auf A) hat obendrein noch Platz für einen Mann: für den Göttinger Kinder-Osteopathen und Physiotherapeuten Thomas Hoffmann. Er hat nun eigene Praxisräume und fühlt sich Wohl bei den Hebammen. Das Thema Kinder ist für sie und ihn gleichermaßen wichtig.

Und noch jemand bietet seine Dienstleistungen dort an: Rosie Seidel. Die Schwiegermutter von Sina und Katharina, Mutter von vier Söhnen, Yoga- und Gymnastiklehrerin. Sie macht Yoga-Kurse für Schwangere, aber auch für junge Mütter nach der Geburt. Auch die Hebammen betreuen die Frauen vor und nach der Geburt. Und die Kosten, ist den Frauen wichtig, werden von der Kasse übernommen.

Geburten selbst finden in den neuen Räumen nicht statt. Einige von ihnen sind als Hebammen zusätzlich im Krankenhaus in Duderstadt tätig.

► Am Welthebammentag, am Sonntag, 5. Mai, können sich Interessierte die Räume im Nikolausberger Weg 20 von 15 bis 18 Uhr anschauen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige