Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Malteser-Apotheke bleibt weitere zehn Jahre im Gothaerhaus
Nachrichten Wirtschaft Regional Göttinger Malteser-Apotheke bleibt weitere zehn Jahre im Gothaerhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.03.2013
Noch über zwei Etagen: Apotheke von Dagmar Zacharias. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Die Ausgangslage war nicht schlecht. Im Gothaerhaus arbeiteten fünf Ärzte, die Dresdner Bank und das Göttinger Tageblatt, gegenüber befand sich das Hertie-Kaufhaus, an der Ecke die Städtische Sparkasse. Auch die Bushaltestellen sorgen noch heute für reichlich Laufkundschaft.

Viel laufen mussten auch Zacharias und ihre Mitarbeiterinnen – zwischen Verkauf im Erdgeschoss und Lager in der ersten Etage. Das ist auch 35 Jahre nach der Gründung noch so, aber nicht mehr lange. Dagmar Zacharis hofft nämlich, dass die Bau- und Umzugspläne der Immobilienbesitzerin, der GP-5 Inner City B LBC Luxco S.a.r.l. & Co. KG, endlich realisiert werden.

Im Zuge der Baumaßnahmen wird die Malteser-Apotheke innerhalb des Gebäudes in die ehemaligen Dresdner-Bank-Räume im Bereich der Untere Karspüle umziehen.

Zacharias freut sich auf 200 Quadratmeter ebenerdige Verkaufs- und Lagerflächen und auch darüber, dass ihr Mietvertrag nach dem Umzug um weitere zehn Jahre verlängert wird. Noch allerdings lassen die für März angekündigten Bagger auf sich warten. Am 12. Februar 2010 hatte die Apothekerin aus dem Tageblatt vom Verkauf des Gothaerhauses an den Immobilien-Fonds erfahren.

„Das war ein Schock“, erinnert sich Zacharias, die für 15 Mitarbeiter verantwortlich ist. „Da habe ich keine Nacht mehr geschlafen“, sagt sie und hofft nun, dass der bereits verzögerte, sechsmonatige Umbau zügig beginnt.

„Ich freue mich auf einen Neustart“, sagt die Apothekerin, die in die bisherigen Räume im Laufe der Jahre eine halbe Million Euro investiert habe. „Die neuen Räume werden richtig schick“, kündigt die Apothekerin an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige