Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Grüne Woche im Kaufpark Göttingen ist eröffnet
Nachrichten Wirtschaft Regional Grüne Woche im Kaufpark Göttingen ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 08.02.2013
Afrikanische Küche auf der Grünen Woche: Süßkartoffelpüree, Flügelrolle und Bananenchips. Quelle: JV
Anzeige
Göttingen

Süßkartoffeln, Kochbananen und Mangos hat Donnerstagabend Köchin Jacqueline Amirfallah (Gauß) mit Unterstützung des Bildungswerks Arbeit und Leben zur Eröffnung der Grünen Woche zubereitet. Die Macademia-Nüsse für das Pesto steuerte das Hainberg-Gymnasium bei. Die Schüler finanzieren sich mit dem Verkauf der Nüsse einmonatige Aufenthalte in China. „Weltklasse“ heißt das Projekt. 1000 Euro hat die Schülerfirma seit ihrer Gründung vor sechs Monaten bereits eingenommen.

Der Nachteil: Gearbeitet wird, wenn andere ausgehen. Deshalb bricht fast jeder zweite Azubi die Lehre ab.

Der Supermarkt Real belegt ein Drittel der Ausstellungsfläche. „Wir präsentieren unter anderem Waren aus der Region, etwa Becker-Säfte oder Bihunsuppe“, berichtet Geschäftsführer Michael Hüls. Soumela Alrutz verkauft essbare Blüten aus ihrem 1700 Quadrameter großen Garten. Das Restaurant Sachsenross aus Lütgenrode serviert Pasta mit Scampi.

Zehn Tage lang Kochshows und alles rund um das Thema Kochen mit Gas gibt es bei der "Grünen Woche" im Kaufpark Göttingen. © Vetter
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Woher kommen die Erdbeeren in der Marmelade? Bei Produkten, die mit ihrer Herkunft aus der Umgebung werben, sollen Kunden künftig besser durchblicken. Kritikern geht die neue Kennzeichnung nicht weit genug.

24.01.2013

„Fernsehstar“, das hört Jacqueline Amirfallah eigentlich nicht gern. Und dennoch sind gestern viele Besucher zur Grünen Woche in den Kaufpark gekommen, um die berühmte Köchin in Aktion zu erleben.

02.02.2012

„Oh, das ist ganz schön scharf.“ Gerda Albrecht kostet von der Soljanka, die das Kochteam der Käthe-Kollwitz-Schule am Gasherd der Göttinger Stadtwerke zubereitet. Justin Bronnert schnippelt die Fleischwurst, die in das russische Gericht gehört ebenso wie Paprika, Gurken und Sauerkraut. Justin gehört zu den zwölf Schülern, die im Schulkurs „Käthe-Catering“ mitarbeiten. Zwei Stunden pro Woche lernen sie im Wahlpflichtkurs Kochen und Kalkulieren. Für Justin war es die richtige Entscheidung, zumal der 14-Jährige zu Hause gern mit der Mutter Essen zubereitet – am liebsten Pizza.

22.03.2011
Anzeige