Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Halfbrodt in Leipzig

Tageblatt und LVZ Halfbrodt in Leipzig

Mit Beginn des neuen Jahres wird in der Geschäftsführung der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG ein Wechsel vollzogen. Tageblatt-Geschäftsführer Ralf Halfbrodt (49) übernimmt das Amt kommissarisch von Norbert Schmid (51), der den Verlag seit 2009 als Geschäftsführer geleitet hat. Schmid verlässt die Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Voriger Artikel
Wandel in der Bestattung: Mehr Urnen als Särge
Nächster Artikel
Schmitt gibt „Weinstube“ in Roter Straße auf

Göttingen. Ralf Halfbrodt ist seit 2011 Geschäftsführer des Göttinger Tageblatts und wird die Auf-gabe in Leipzig zusätzlich übernehmen, bis zum Antritt eines neuen Geschäftsführers. Der studierte Wirtschaftsingenieur ist seit 1996 für die Mediengruppe Madsack tätig, unter anderem als Geschäftsführer der Marktspiegel Verlag GmbH, Extra Verlagsgesellschaft mbH sowie Typomedien.de GmbH. Als kaufmännischer Leiter war er für die Niedersachsenaktivitäten der Mediengruppe zuständig.

R. Halfbrodt

R. Halfbrodt

Die Leipziger Volkszeitung erscheint in der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft an der die Mediengruppe Madsack mehrheitlich beteiligt ist. Die Gesamtauflage umfasst 210 847 Exemplare.

red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
AXA World Funds Gl RF 163,13%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
FPM Funds Stockpic AF 102,55%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft