Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Hohe Dunkelziffer bei Schwarzarbeit?
Nachrichten Wirtschaft Regional Hohe Dunkelziffer bei Schwarzarbeit?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.09.2016
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Göttingen

Insgesamt habe es 2015 nach Zahlen des Bundesfinanzministeriums im Bereich des Hauptzollamts über alle Branchen hinweg 503 Bußgeldverfahren gegeben. Die sehr geringe Prüfintensität lade zum Sozialmissbrauch ein, da das Risiko einer Entdeckung gering sei, so Falk. Der branchenübliche Mindestlohn könne in der Praxis jedoch ausgehebelt werden. „Sie geben einer Reinigungskraft Flure und Räume vor, die sie in einer bestimmten Zeit zu putzen hat. Der Haken an der Sache ist nur, dass kein Schnellputzer der Welt die Flächen in der vorgegeben Zeit schafft.“ Die anfallenden Überstunden  würden nicht vergütet. 

Das Kontrolldefizit hinge allerdings nicht damit zusammen, dass die FKS zu ungenau hinschaut. „Es ist in erster Linie ein Personalproblem. Dem Zoll fehlen die Leute“, sagt Falk. Das räumt auch Zoll-Sprecher Frank Mauritz indirekt ein. Die Kontrollen seien aufwendig, daher habe man 2015 den Schwerpunkt verändert. „Ziel ist nicht die Maximierung der Zahl der Kontrollen, sondern möglichst in besonders von Schwarzarbeit betroffenen Bereichen zu prüfen und die großen Betrugsfälle aufzudecken.“

Die Verbreitung von Schwarzarbeit hinge von der Branche und dem Zeitpunkt ab, auch regionale Besonderheiten nähmen Einfluss, so Mauritz. Dass es in der „Gebäudereinigerbranche tendenziell eine besondere Nähe zur Schwarzarbeit“ gebe, sei aus Sicht des Zolls „rein spekulativ“, so Mauritz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Autohaus Hermann feiert Partnerschaft mit dem ADAC - Tag der Helfer

Um seine 50-jährige Partnerschaft mit dem Straßendienst ADAC zu feiern, veranstaltet das Autohaus Herman einen „Tag der Helfer“. Auch die Freiwillige Feuerwehr Northeim, das Deutsche Rote Kreuz, der THW sowie die Johanniter Unfallhilfe sind beteiligt.

15.09.2016
Regional Commerzbank-Filialteam arbeitet bei der Göttinger Tafel mit - Teambuilding durch gute Taten

Es gibt nichts Schöneres, als in glückliche Gesichter zu schauen“, meint Jörg-Olaf Schramm, Leiter der Göttinger Commerzbank-Filiale. Mit seinem 13-köpfigen Team will er im September einen Tag lang bei der Göttinger Tafel mitarbeiten. Die Bank gibt ihren Mitarbeitern dafür frei.

18.09.2016
Regional Garantie für Ausbildung Südniedersachsen - „Ein Ringen um jeden einzelnen“

Das Netzwerk ist der Schlüssel zum Erfolg: Ein Jahr nach Beginn der Initiative „GAuS“ (Garantie für Ausbildung) können Kreishandwerkerschaft, Landkreis Göttingen und Schulen eine verhalten positive Bilanz ziehen. Von ursprünglich 42 Jugendlichen sind 13 dem Projekt treu geblieben.

17.09.2016
Anzeige