Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Krieft in der Geschäftsführung von Börner-Eisenacher in Göttingen
Nachrichten Wirtschaft Regional Krieft in der Geschäftsführung von Börner-Eisenacher in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 27.06.2018
Geschäftsführung erweitert: Benjamin Krieft (l.), Frank-Walter Eisenacher. Quelle: r
Göttingen

Krieft war zunächst als Vertriebs- und Marketingleiter tätig. Seit 2014 ist er Prokurist innerhalb der Geschäftsleitung. Mit der Ernennung werde die Geschäftsführung erweitert, teilt Eisenacher mit.

Generationswechsel „in den kommenden Jahren“

Der Generationswechsel werde „in den kommenden Jahren anstehen“. Im Frühjahr 2019 sei der Eintritt des Sohns Martin Eisenacher ins Unternehmen mit Firmensitz an der Robert-Bosch-Breite 5 geplant. Er komme nach einem „mehrjährigen beruflichen Aufenthalt“ in den USA zurück nach Göttingen und soll „als fünfte Generation in die Führung des Unternehmens eintreten“.

Börner-Eisenacher wurde mehrfach von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet.

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein neues Design- und Servicekonzept setzt die Commerzbank Göttingen in ihrer Filiale an der Prinzenstraße 2 um. Fast eine halbe Mio. Euro hat die Bank investiert. Am Mittwoch wurde die Eröffnung gefeiert.

30.06.2018

Neun Automobilkaufleute und 22 Kaufleute für Büromanagement aus Südniedersachsen sind am 21. Juni in Hildesheim freigesprochen worden. Zwei Prüfungsausschuss-Vorsitzende und Jürgen Garms, Geschäftsführer der Handwerkskammer, gratulierten.

27.06.2018
Regional Investition am Geismator: 5,5 Millionen Euro - Volksbank: Mehr Mitarbeiter denn je in Göttingen

Seit etwa einem Jahr gibt es die fusionierte Volksbank Kassel-Göttingen. Auch wenn Kassel im Namen vorne steht: Am Standort Göttingen wird kräftig investiert. Dort arbeiten nun mehr Mitarbeiter als je zuvor.

26.06.2018