Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Lage der Wirtschaftsförderung Region Göttingen solide
Nachrichten Wirtschaft Regional Lage der Wirtschaftsförderung Region Göttingen solide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 29.04.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Das Ende der KMU-Förderung (KMU=Kleine und mittlere Unternehmen) habe allerdings zu einem Rückgang bei der Fördermittelberatung geführt, heißt es im Geschäftsbericht der WRG. Außerdem stiegen die Personalkosten: von 136000 Euro im Jahr 2013 auf gut 161000 Euro im vergangenen Jahr. Dieser Anstieg sei jedoch durch die Verringerung sonstiger betrieblicher Aufwendungen überkompensiert worden.

Die Umsatzerlöse 2014 gingen zurück und beinhalteten wie in den Vorjahren im Wesentlichen die Zuschüsse des Landkreises Göttingen und der N.Bank, Projekterträge und Sponsorengelder. Die Erlöse dürften im laufenden Jahr steigen: Mit Wirkung vom 1. Januar 2015 konnten als neue WRG-Gesellschafter der Landkreis Osterode am Harz sowie alle Städte und Gemeinden im Landkreis Osterode gewonnen werden. „Entsprechend“, heißt es im Jahresbericht, „werden sich die vertraglichen Zuzahlungen der Gesellschafter für das Geschäftsjahr 2015 auf insgesamt 591000 Euro erhöhen.“ Außerdem könne durch die Bildung einer Bürogemeinschaft mit dem Regionalmanagement in der Stadt Osterode „eine qualifizierte und kompetente Beratung für die Unternehmen auch im Landkreis Osterode direkt vor Ort angeboten werden“.

Für die Zukunft erwartet die WRG wegen der intensivierten Beratungstätigkeit einschließlich der dafür benötigten Infrastuktur weitere Kostensteigerungen und damit „einen deutlichen Anstieg des Jahresfehlbetrages“, der jedoch durch die Erhöhung der Gesellschafterbeiträge abgedeckt werden könne. Diesen Einschätzungen von WRG-Geschäftsführer Detlev Barth schließen sich die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Euratio als Kontrollinstanz an. hein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Anbieten und Finden kompliziert - Praktikum unter dem Mindestlohn schwieriger

Der Mindestlohn hat viele Facetten, aber was hat er bereits verändert? Teil 4: Praktika.

27.04.2015

Die Berufswahl will gut überlegt sein. Anregungen erhalten Heranwachsende auf dem Berufsinfomarkt in Northeim auch am Sonnabend, 25. April, auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen (BBS) II in Northeim.

24.04.2015

„Deutschland will Weltmeister der Elektromobilität werden.“ Mit diesem Satz hat Kai Florysiak, Geschäftsführer der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH, rund 100 Teilnehmer zum zehnten Mobilitätstalk begrüßt.

23.04.2015
Anzeige