Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Mc Donalds schickt 200 Schüler aufs Eis
Nachrichten Wirtschaft Regional Mc Donalds schickt 200 Schüler aufs Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 02.01.2013
Auch für Rollstuhlfahrer: Eisvergnügen in der Lokhalle. Quelle: Vetter
Anzeige
Göttingen

Chefin Petra Hebig und ihre Mitarbeiter halfen den jungen Menschen beim Anziehen der Schlittschuhe und schoben Rollstühle übers Eis. Das Sanitätshaus Bodo Schmidt pumpte die Reifen auf, damit sie besser glitten. Auch einen Gleitrollstuhl stellte die Firma zur Verfügung. Für den Transport der Gäste sorgte die Firma Rizor. Die Heinrich-Böll-Schule setzte ihre Busse ein. Die Aktion fand in diesem Jahr zum elften Mal statt, berichtet Hebig.

Von Michael Caspar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Winkler übernimmt - Mitfuchs in neuen Händen

Magdalena Winkler freut sich: „Mit solch einem Zuspruch hatte ich nicht gerechnet.“ Sie hat den „Mietfuchs“ im Papendiek 31/32, den Inhaberin Anja Kovdal aus persönlichen Gründen Ende September geschloss hat, in der Prinzenstraße 18 wiedereröffnet. „Ich war dort selber regelmäßige Kundin“, erzählt die 58-Jährige, „und griff spontan zu, als ich hörte, dass sie das Konzept zum Kauf anbot.“

05.01.2013

101 Studenten der Göttinger Universtität erhalten 2012/13 ein Deutschland-Stipendium. Mehr als 1200 Bewerbungen hat die Hochschule im Vorfeld gesichtet. Weil die Zahl der Förderer aus der Wirtschaft gestiegen ist, hat auch die Zahl der vergebenen Stipendien zugelegt (2011/12: 71 Stück). Das bei Unternehmern eingeworbene Geld verdoppelt der Bund. Insgesamt werden in dieser Förderperiode in Göttingen mehr als 360 000 Euro ausgezahlt.

05.01.2013

Ottobock Nordamerika hat das kalifornische Unternehmen BioCybernetics International (BCI) übernommen, das seit 1991 besteht. Beide Firmen arbeiteten zuvor bereits bei der BCI-Produktreihe Cybertech, Stützbandagen für die Wirbelsäule, zusammen. Nun gehört das Unternehmen einschließlich Entwicklung, Fertigung, Verkaufs und Marketing zur Duderstädter Ottobock-Gruppe.

27.12.2012
Anzeige