Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Mit Schlotthuber fing vor 185 Jahren alles an
Nachrichten Wirtschaft Regional Mit Schlotthuber fing vor 185 Jahren alles an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 02.04.2013
Im Juweliergeschäft: Sigrid und Wolfgang Lüttge. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Sie begann in den 1870er-Jahren noch mit der Herstellung und dem Handel von  Schmuck.

Karl-Richard Hartwig übergab das Unternehmen 1980 an Uhrmachermeister Wolfgang Lüttge und dessen Frau, der Uhrmacherin Sigrid Lüttge. „Auch ich habe mir die nötigen Kenntnisse in der Edelsteinsparte angeeignet“, berichtet Lüttge. Er lernte, Fälschungen zu erkennen und den Wert von Steinen einzuschätzen. 10 bis 15 Prozent des verkauften Schmucks stammt aus eigener Fertigung.

Einige Kunden lassen nach eigenen Vorstellungen produzieren. Das Gros erwirbt Lüttge auf Messen. „Bis in die 70er-Jahre war Pforzheim die Schmuckwerkstatt Deutschlands“, erzählt er. Seither hätten Frankreich und Italien an Bedeutung gewonnen. Schmuck unterliege heute Moden. Alle Stile seien gleichzeitig auf dem Markt.

„Insgesamt betrachtet, lässt sich sagen, dass Schmuck heute schlichter ist als früher und mit weniger Steinen auskommt“, so der Juwelier. Er sei auf das Wesentliche konzentriert.Der Handwerksmeister repariert alles von der Armband- bis zur Standuhr. Das Ehepaar Lüttge beschäftigt in Laden und Werkstatt neun Mitarbeiter.

mic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige