Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional IHK bietet Treffen an
Nachrichten Wirtschaft Regional IHK bietet Treffen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 08.10.2018
Einladungspostkarte zum ersten Treffen des Netzwerkes in Südniedersachsen Quelle: r
Göttingen

Die Industrie- und Handelskammer Hannover (IHK) ist derzeit dabei eine Reihe mit unterschiedlichen Netzwerken aufzubauen. Nach Angaben der IHK ist für Südniedersachsen ein Netzwerk für kleine Unternehmen geplant.

Die Auftaktveranstaltung für das Netzwerk soll am Dienstag, 16. Oktober, in der Geschäftsstelle Göttingen, Bürgerstraße 21, der IHK ausgerichtet werden. Von 17 bis 19 Uhr sollen die Teilnehmer die Gelegenheit bekommen, ihre Ideen zur Veranstaltungsreihe einzubringen und sich unter einander über ihre Erfahrungen als Unternehmer auszutauschen. Hintergrund des geplanten Netzwerkes ist, dass es für die Unternehmer schwer sei, sich parallel zu ihrem Alltagsgeschäft fortzubilden. Daher möchte die IHK ihnen mit ihrem Programm eine Möglichkeit geben, sich fortzubilden. Die Verantwortlichen für das Netzwerk hoffen, dass die Unternehmer sich nicht nur über ihre Erfahrungen austauschen, sondern sich auch bei Problemen gegenseitig unterstützen.

Vier Treffen im Jahr

An der Kick-Off Veranstaltungen können, nach Angaben von Greta Hartmann von der IHK Hannover, die die Treffen organisiert, etwa 50 Interessierte teilnehmen. Sie habe Kleinunternehmer aus der Region mit einer Postkarte über das erste Treffen informiert. Die Netzwerktreffen sollen nach den Planungen der IHK viermal im Jahr abgehalten werden. Bei jedem Treffen solle ein Thema behandelt werden, um welche Themen es sich hierbei handeln könne, soll während der Auftaktveranstaltung am 16. Oktober festgelegt werden. Nach Angaben Hartmanns können die Teilnehmer aus Themengebieten, die zuvor bei der IHK in Hannover festgelegt worden, auswählen, zu welchen sie mehr Informationen erhalten wollen. Ziel der Netzwerktreffen sei, dass die Teilnehmer dazu angeregt werden ihre eigenen Erfahrungen zum jeweiligen Thema mit in die Diskussion einzubringen. „Uns ist wichtig, dass unter den Teilnehmern der Netzwerkveranstaltungen ein Zusammenhalt entsteht“, sagt Hartmann.

Interaktivität steht im Mittelpunkt

Zu Beginn des jeweiligen Treffens soll es einen kurzen Vortrag eines Referenten oder eines Teilnehmers geben, der als Einleitung zum Thema dienen soll. Themen könnten beispielsweise die Ansätze für eine erfolgreiche Kundengewinnung und die richtige Kalkulation von Auftragskosten sein. „Abgesehen von dem einleitenden Vortrag sollen die Treffen interaktiv gestaltet werden“, berichtet Hartmann. Denn den Organisatoren sei es wichtig, dass die Teilnehmer miteinander ins Gespräch kommen und sich im Laufe der Netzwerktreffen besser kennenlernen. „Wie wir die vier Netzwerktreffen im kommenden Jahr gestalten wollen, werden wir erst nach der Auftaktveranstaltung festlegen. Da diese auch davon abhängig sind, welche Themenschwerpunkte die Teilnehmer sich wünschen“, sagt Hartmann. Eine Möglichkeit bei den Treffen sei, dass man sich auch einmal in einem Unternehmen treffe, wenn daran Interesse bestehe und ein Teilnehmer bereit sei, sein Unternehmen für die Mitglieder des Netzwerkes zu öffnen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Allerdings ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung online unter hannover.ihk.de/netzwerke notwendig.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um „höchstleistungsfähige Kartoffelsorten“ durch Hybrid-Züchtung zu schaffen, haben die KWS Saat und die J. R. Simplot Company (Boise/USA) das Joint Venture Ardevo B.V. gegründet.

04.10.2018

Klaus-Dieter Gläser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Göttingen, hat Hans-Dieter Knöfler und Burkhard Glitsch in den Ruhestand verabschiedet: Zwei „Urgesteine der Vermittlung“.

02.10.2018

Die Wirtschaftsförderungen der Stadt und des Landkreises Göttingen veranstalten das erste Wirtschafts-Barcamp. Die Konferenz findet am Freitag, 19. Oktober, im Start-Raum Göttingen statt.

02.10.2018