Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Kassentechnik in Gastronomie und Einzelhandel

Ab Januar 2017 Neue Kassentechnik in Gastronomie und Einzelhandel

Das Stichwort heißt Einzelaufzeichnungspflicht. Vor allem für Gastronomie und Einzelhandel gelten ab dem 1. Januar 2017 schärfe Vorgaben für Bargeldgeschäfte, um Steuerhinterziehung zu verhindern.

Voriger Artikel
Risiken kaum erforscht
Nächster Artikel
Ein Weihnachtsfest des Abschieds
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Für jeden Einzelhändler oder Gastronomen stellt sich damit die Frage, ob er seine Kassentechnik umrüsten muss. Wichtig ist, dass die Daten über Buchungsvorgänge lückenlos und manipulationssicher aufgezeichnet werden. Elektronische Kassen, die fortlaufend durchnummerierte Bons herausgeben, führen intern ein elektronisches Journal, auf dem diese Vorgänge verbucht werden.

Keine Manipulationen mehr

„Viele dieser Kassen haben aber auch die Möglichkeit, in diesem Kassenjournal Vorgänge zu löschen, alles andere wird dann neu durchnummeriert“, sagt Hans-Joachim Rambow, Geschäftsführer des Handelsverbandes Niedersachsen-Bremen. „Für diesen Fall muss sichergestellt werden, dass die Manipulationsmöglichkeit nicht mehr gegeben ist.“

Im Endeffekt bedeutet das: Entweder ein Wechsel des Kassenmodells oder, wenn möglich, das Modell nachzurüsten. Dadurch können für Einzelhändler zusätzliche Belastungen von wenigen hundert Euro bis vierstellige Summen entstehen.

Ohne PC bleibt alles beim Alten

Für Unternehmer, die bisher keine Registrierkasse und kein PC-gestütztes Kassensystem genutzt haben, bleibt allesbeim Alten. Auch auf Wochenmärkten sowie bei Gemeinde- oder Vereinsfesten betrachtet das Bundesfinanzministerium die Einführung einer Registrierkasse als unverhältnismäßig. Außerdem sei der Kontrollaufwand zu hoch. Nach wie vor entsprechen die alten Kurbelkassen den Ansprüchen des Finanzamts. Auch, wo bislang eine offene Ladenkasse genutzt wurde, kann dies weiter geschehen.

Dass die neue Aufzeichnungspflicht kommt, sei seit mehreren Jahren bekannt, so Rambow. „Aber es wird mit Sicherheit im neuen Jahr Händler geben, die sagen: Oh, davon wusste ich nichts.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.232,00 +0,36%
TecDAX 2.658,25 +0,46%
EUR/USD 1,2250 +0,68%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 24,79 +2,95%
LUFTHANSA 29,44 +0,99%
BMW ST 93,17 +0,63%
E.ON 8,79 -1,97%
MERCK 90,04 -1,40%
VOLKSWAGEN VZ 180,32 -1,36%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 288,75%
Commodity Capital AF 231,10%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,14%
BlackRock Global F AF 103,57%
FPM Funds Stockpic AF 103,10%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft