Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Rekordergebnis für Sparkasse
Nachrichten Wirtschaft Regional Rekordergebnis für Sparkasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.01.2017
Frank Sickora, Michael Rappe, Rainer Hald  und André Schüller (v.l.) präsentierten am Freitag die Bilanz der Sparkasse. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Der Vorstand der Sparkasse Göttingen blickt entsprechend zufrieden auf das abgelaufene Geschäftsjahr. „Uns ist es gelungen in allen wichtigen Bereichen des Bankgeschäftes die eigenen Erwartungen zu übertreffen“, sagt Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen. So konnte die Sparkasse das Darlehensneugeschäft mit einem Rekordwert von 500 Millionen Euro um fast 30 Prozent steigern. Das Kundenkreditvolumen wuchs nach Tilgungen um fast 5 Prozent auf über 2,4  Milliarden Euro – ein Zuwachs von 110 Millionen Euro.

Auch die Kundeneinlagen legten überdurchschnittlich zu. Mit einem Wachstum von fast  190 Millionen Euro (+9 Prozent) wurde hier erstmals ein Kundeneinlagenvolumen von 2,2 Milliarden Euro erreicht. Somit erreichten sowohl das Kundenkreditgeschäft als auch das Kundeneinlagengeschäft historische Höchstwerte. Die Sparkasse Göttingen konnte ein gutes Betriebsergebnis von rund 24  Millionen Euro erwirtschaften, welches laut Hald deutlich über den ursprünglichen Prognosewerten für 2016 liege. Insgesamt kann für 2016 mit 5,4 Millionen Euro ein Jahresüberschuss leicht über Vorjahreshöhe ausgewiesen werden. „Damit wird die Sparkasse Göttingen den weiter gestiegenen aufsichtsrechtlichen Eigenkapitalanforderungen vollauf gerecht. Eine wichtige Voraussetzung, um den Anforderungen auch in der Zukunft gerecht zu werden“, betont Hald.

Der Erwerb von Haus oder Wohnung war auch im abgelaufenen Jahr eine gefragte Investition. „Mit über 200 vermittelten Objekten in einem  Gesamtwert von fast 58 Millionen Euro wurde das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte der Sparkasse Göttingen erzielt, nur denkbar knapp unter dem Spitzenwert des Vorjahres“, sagte Sparkassen-Vorstand André Schüller. Trotz stetig gestiegener Preise für Immobilien, die in manchen Bereichen Göttingens bereits über 4000 Euro pro Quadratmeter lägen, sei allerdings keine Immobilienblase erkennbar. Grund sei laut Schüller die anhaltend sehr starke Nachfrage nach Wohneigentum. Rund 5500 Personen befinden sich aktuell bei der Sparkasse Göttingen auf der Interessentenliste für ein Kaufobjekt. Entsprechend sei der Trend weiterhin ungebrochen. Die Preise für Immobilien dürften stabil bleiben, darin sind sich Schüller und Hald einig. 

Von Berhard Marks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Biovegan Getränke GmbH ist für ihre Marke Vegalino von einem Expertengremium aus Wirtschaft und Wissenschaft für den German Brand Award 2017 nominiert worden.

08.01.2017

Drei Rewe-Märkte in Uslar, Bovenden und Göttingen lassen sich seit kurzer Zeit mit Frischmilch direkt vom Bauern aus Hofgeismar beliefern. Die Absatzentwicklung zeigt, dass das Konzept der regionalen Direktvermarktung von Milch vielversprechend ist.

08.01.2017
Regional Neujahrsempfang der Volksbank Göttingen - Mit viel Schwung ins neue Jahr

Göttingen.  Der Neujahrsempfang der Volksbank Göttingen war gut besucht. Viele Hände hatte Aufsichtsratsvorsitzende, Carl Graf von Hardenberg am Mittwochabend zu schütteln.  Über 350  Bankkunden sowie prominente Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung waren der Einladung gefolgt.

07.01.2017
Anzeige