Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Rißler sieht den Menschen von oben bis unten

„Physiotherapie am Park“ Rißler sieht den Menschen von oben bis unten

Zehn Jahre lang hat er die Volleyballerinnen der deutschen Nationalmannschaft  betreut. Physiotherapeut Patrick Rißler kennt sie alle, war oft Monate lang mit ihnen unterwegs. Die Weltmeisterschaft in Japan, die Europameisterschaft, der World Grand Prix, das waren Zeiten, an die sich der Göttinger gern erinnert.

Voriger Artikel
Stadtwerke ohne Mängel
Nächster Artikel
Dawe-Quartier in Grone nimmt Gestalt an

In eigenen Räumen: Physiotherapeut Patrick Rißler.

Quelle: Hinzmann

Rosdorf . Bis November 2011 war Rißler im Reha-Zentrum Rainer Junge beschäftigt, hat dort auch sieben Jahre lang die Basketballer der BG betreut, bis er den Schritt in die Selbstständigkeit wagte.

Seit Januar dieses Jahres hat er sich eine eigene Praxis aufgebaut, in Rosdorf, dort, wo er auch mit seiner Familie lebt. „Physiotherapie im Park“ heißt der Betrieb im Raseweg 4.

Im ehemaligen Reitemeier-Gebäude hat der 33-Jährige 170 Quadratmeter von Immobilienbesitzer Heinz Peter Adams gemietet.  Vier Behandlungsräume stehen ihm und seinen Kolleginnen Ann-Christin Bettenhausen und Julia Bambey zur Verfügung. Nach langer Sucher habe er rein zufällig von den frei stehenden Räumen erfahren, berichtet Rißler.

Die Firma Crossgate war von Rosdorf nach Göttingen in die Groner Landstraße 23 umgezogen, so dass die Flächen frei waren. Seine Patienten seien begeistert von den hohen Räumen, von der historischen Bausubstanz und vor allem von den vielen Parkplätzen.

Eine neue Herausforderung habe er gesucht, erklärt Rißler seinen Weggang von Junge. Neu sei aber nicht der ganzheitliche Ansatz, den er in der Physiotherapie verfolge. „Das ist unsere Philosophie“, sagt er und gibt ein Beispiel: Wenn jemand mit Schulterbeschwerden zu ihm kommt, dann kann das viele Ursachen haben. Schmerzen könnten von der Brustwirbelsäule kommen. Wie auch immer, Rißler will es genau wissen, sieht sich „jeden Menschen von oben bis unten an“.

In den kommenden Jahren will er berufsbegleitend eine Fortbildung zum Osteopathen machen, in Waldenburg, sechs Jahre lang. Auch das ist für Rißler wichtig: Weiterbildung ist ein Muss. Im Büro bekommt er Hilfe von Ehefrau Verena. Sie arbeitet halbtags bei der Gemeinde Friedland und kümmert sich um die Kinder Leo (2) und Elsa (4).

Mehr Informationen unter physiotherapie-im-park.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.156,00 -0,21%
TecDAX 2.511,25 -0,24%
EUR/USD 1,1757 +0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,81 +2,54%
MERCK 90,97 +1,29%
BAYER 106,50 +1,14%
LUFTHANSA 29,58 -1,24%
VOLKSWAGEN VZ 169,74 -1,20%
DT. BÖRSE 99,07 -0,78%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Polar Capital Fund AF 96,48%
BlackRock Global F AF 95,77%
Apus Capital Reval AF 94,80%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft