Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Rosberg ohne „Meister Feng“

Neue Praxis in Dransfeld Rosberg ohne „Meister Feng“

„Meister Feng ist ein Mensch mit einer positiven Einstellung. Bei ihm ist das Glas immer halb voll“, sagt Nico Rosberg über Oliver Fengler. Der Fomel-1-Pilot muss es wissen: Sechs Jahre lang war er mit Physiotherapeut Fengler weltweit unterwegs.

Voriger Artikel
Hannover Messe will im Ausland expandieren
Nächster Artikel
Party mit Puffer, Pizza und Puschen

Setzt auf Prävention: Physiotherapeut Oliver Fengler.

Quelle: Vetter

Jetzt jedoch gehen Rosberg und der Dransfelder getrennte Wege: Oliver Fengler eröffnet eine Praxis in seiner Heimatstadt Dransfeld.
„Ich will die Zeit nicht missen“, sagt der 33-Jährige über die Jahre mit dem Rennfahrer. 260 Tage im Jahr waren die beiden an den Rennstrecken dieser Welt, hat Fengler den Spitzensportler massiert, trainiert, dessen Ernährung zusammengestellt. Dennoch war der Gedanke, eine eigene Praxis zu haben, immer da.

Bereits 2009 hatte Fengler die Immobilie Hoher-Hagen-Straße 1 erworben. Monatelang ließ er das ehemalige Ärztehaus umbauen. Behandlungs-, Gruppen- und Trainingsräume finden sich im Erdgeschoss, Parkplätze sind direkt vor der Tür. Einmal in der Woche wird Fengler in Münster sein. Dort nämlich trainiert er seine Freundin, die Dressurreiterin Anabell Balkenhol. Auf dem Familiengestüt bereitet sich die Spitzensportlerin auf die Olympischen Spiele 2012 in London vor, und das mit Hilfe von Oliver Fengler. Die 38-jährige Reiterin des Nationalkaders unterstützt Fengler beim Schritt in die Selbstständigkeit. Zunächst will der Dransfelder, der früher auch die Tänzer des TSC Schwarz-Gold betreute, allein starten.

Die Suche nach einem Partner jedoch hat schon begonnen. „Es muss passen“, ist dem DAASM zertifizierten Athletenbetreuer wichtig. Die Zeit drängt nicht, und Ruhe ist eine seiner Stärken. Das sieht Nico Rosberg etwas anders. Aus den gemeinsamen Jahren weiß er zu berichten, dass er sich über Meister Feng geärgert habe, wenn der Auto fuhr: „Schneckentempo. Weit unter der Geschwindigkeitsbegrenzung.“ Trotzdem bleiben die beiden Freunde. Sie haben ein Abkommen geschlossen: „Nico kann mich jederzeit anrufen, wenn er mich braucht.“
Ein „Tag der offenen Tür“ in der Physiotherapie-Praxis Oliver Fengler findet am Sonnabend, 11. September, von 11 bis 17 Uhr in der Hohen-Hagen-Straße 1 statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
DAX
Chart
DAX 13.011,00 -0,87%
TecDAX 2.524,75 -0,45%
EUR/USD 1,1784 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 96,94 +1,51%
BMW ST 85,92 +0,61%
LUFTHANSA 29,90 +0,34%
RWE ST 17,25 -6,07%
FRESENIUS... 64,52 -2,31%
DT. BÖRSE 97,35 -1,24%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,44%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 100,53%
BlackRock Global F AF 98,00%
Apus Capital Reval AF 95,76%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft