Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
SNIC-PraxisForum „Life Science“ im Tagungshaus „Alte Mensa“ in Göttingen

SNIC SNIC-PraxisForum „Life Science“ im Tagungshaus „Alte Mensa“ in Göttingen

Die Life Science-Branche ist in der Region Südniedersachsen stark vertreten – in der Wissenschaftslandschaft sowie in der Wirtschaft. Dies wurde nicht zuletzt am Praxis-Forum „Life Science“ deutlich, das der Südniedersachsen-Innovations-Campus (SNIC) im Tagungshaus „Alte Mensa“ ausgerichtet hat.

Voriger Artikel
Gedenken an den Göttinger Pionier der Kunstgeschichte
Nächster Artikel
IHK ehrt Landesbeste in Hannover

Kilian Bizer, SNIC-Referentin Caroline Heck, Bertram Brenig, Wolfgang Viöl, Wolfram-Hubertus Zimmermann, Alireza Kharazipour, Stephan Weibelzahl, Mascha Albrecht (Leiterin der SNIC-Geschäftsstelle), Corinna Morys-Wortmann (Leiterin der Geschäftsstelle der Gesundheitsregion Göttingen) und GWG-Geschäftsführerin Ursula Haufe (v.l.).

Quelle: r

Göttingen. Die Vizepräsidentin der Universität Göttingen, Prof. Dr. Andrea D. Bührmann unterstrich in ihrem Grußwort zum PraxisForum „Life Science“ die Bedeutung der Lebenswissenschaften für die Region. Diesen Ansatz griff der SNIC-Koordinator und Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Göttingen Prof. Dr. Kilian Bizer mit einem Hinweis auf den im Entstehen begriffenen SNIC-Accelerator auf. Mit dem Accelerator soll im SNIC eine zentrale Drehscheibe für Gründungen mit dem Schwerpunkt Life Science und Medizintechnik aus den Hochschul- und Wissenschaftseinrichtungen der Region entstehen. Diese wiederum sollen eng von Experten aus der regionalen Wirtschaft begleitet werden. Wie vielschichtig die regionale LifeScience-Landschaft bereits jetzt ist, machten die Referenten des PraxisForums in ihren jeweils knapp zehnminütigen Vorträgen deutlich.

Den Anfang machte Prof. Dr. Bertram Brenig. Der Direktor des Tierärztlichen Instituts an der Universität Göttingen hat gemeinsam mit seinem Team einen Gen-Defekt entschlüsselt, der bei rotbunten Rindern zu einer Form des Grauen Stars führt.Prof. Dr. Wolfram-Hubertus Zimmermann, Direktor des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie der Universitätsmedizin Göttingen präsentierte ein sogenanntes „Herzpflaster“, das zur Anwendung bei Herzmuskelschwäche vorgesehen ist. Hergestellt wird es von der Repairon GmbH, die Zimmermann im Jahr 2016 gemeinsam mit Dr. Lothar Germeroth gegründet hat.

Mit dem Thema Digitalisierung beschäftigte sich Prof. Dr. Stephan Weibelzahl. Der Professor für Wirtschaftspsychologie an der PFH Private Hochschule Göttingen leitet das Forschungsprojekt „GlycoRec“. Dieses adaptive, lernende System – auch inter-aktives Bio-Life-Logging genannt – soll Patienten mit Diabetes mellitus im Alltag helfen, komplexe Entscheidungen zu treffen und Vorsätze tatsächlich umzusetzen.

Einblicke in die aktuelle Forschungstätigkeit seiner Arbeitsgruppe zum Thema Plasmamedizin gab Prof. Dr. Wolfgang Viöl. Der SNIC-Koordinator und Leiter der Abteilung für Laser- und Plasmatechnologie an der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen erforscht Risikopotenziale und potente Wirkmechanismen der Plasmabehandlung für den medizinisch-therapeutischen Einsatz. Zum Abschluss stellte Prof. Dr. Alireza Kharazipour vor, wie sich aus innovativen Materialien aus expandiertem Popkorngranulat unter anderem Möbel, Kindersitzschalen sowie Dämm- und Verpackungsmaterial herstellen lassen. Im Anschluss an seinen Vortrag präsentierte der Leiter der AG Chemie und Verfahrenstechnik von Verbundstoffen an der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Universität Göttingen zudem einige Exponate.

Im Nachgang an die Vorträge hatten die rund 55 Besucher Gelegenheit, an Info-Ständen näheres über die Arbeit der Gesundheitsregion Göttingen, die FH-Impulspartnerschaft Plasma for Life und des SNIC zu erfahren.

Von Bernard Marks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
DAX
Chart
DAX 13.194,50 +1,04%
TecDAX 2.582,00 +1,51%
EUR/USD 1,1729 -0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 25,35 +3,37%
VOLKSWAGEN VZ 170,44 +2,97%
BMW ST 86,91 +2,08%
RWE ST 19,60 -2,47%
HEID. CEMENT 91,38 -1,49%
FRESENIUS... 62,22 -1,20%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 237,85%
Commodity Capital AF 195,69%
Allianz Global Inv AF 129,71%
Polar Capital Fund AF 103,35%
Apus Capital Reval AF 99,67%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft