Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Strompreis bleibt stabil

Stadtwerke senken Gaspreise Strompreis bleibt stabil

Die Göttinger Stadtwerke senken im kommenden Jahr ihre Gaspreise um mehr als drei Prozent. Die Strompreise bleiben 2017 unverändert auf dem derzeitigen Stand. Das hat das Unternehmen am Mittwoch mitgeteilt.

Voriger Artikel
Breitbandversorgung im Gewerbe
Nächster Artikel
Wenn nicht mit Gewerkschaften, dann ohne

Göttingen. „Unsere Einsparungen beim Einkauf geben wir gern an unsere Kunden weiter“, erklärte der kaufmännische Vorstand der AG, Frank Wiegelmann, zu den Strompreisen ab 1. Januar 2017. Sie würden steigende gesetzliche Abgaben und Umlagen auf den Strompreis ausgleichen. Dadurch lasse sich eine Erhöhung für die Endverbraucher vermeiden.

Was für die sinkenden Gaspreise ausschlaggebend ist, teilte das Unternehmen nicht mit. Prokurist und Vertriebsleiter Matthias Limberg wirbt allerdings für den Sondertarif GöGas-Fixum der Stadtwerke mit garantiertem Festpreis bis Ende 2018, „damit lässt sich noch mehr Geld sparen“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,69%
TecDAX 2.544,00 +0,32%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
AXA World Funds Gl RF 163,13%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
FPM Funds Stockpic AF 102,55%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft