Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Susanne Crazius eröffnet Geschäft im Bovender Mühlenweg
Nachrichten Wirtschaft Regional Susanne Crazius eröffnet Geschäft im Bovender Mühlenweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.02.2013
Mag gemütliche Atmosphäre: Susanne Crazius im Geschäft. Quelle: Pförtner
Anzeige
Bovenden

Hier verkauft sie ihren selbstgefertigten Schmuck, Mode und Accessoires der Göttinger Designerin Ines Pieper, Illustrationen, Bilder und bunte Kinderteller von Tine Diederich (Carli-Kollektion), Strickmode von Ute Albrecht, Bilder, Postkarten und witzige Tüten von Martina Hausmann.

„Ich bin noch auf der Suche nach freischaffenden Leuten“, sagt Crazius, Handballerin, Mutter zweier Kindern und vor allem gebürtige Bovenderin. Nicht immer wollte sie in ihrem Heimatort beruflich Wurzeln schlagen. Jetzt ist sie so weit. Wenn sie heute ihr Lädchen „Crazius“ öffnet, freut sich die Geschäftsfrau auf viele bekannte Gesichter, die mal schauen wollen, „was Susanne Neues hat“ und um vielleicht noch ein Käffchen zu trinken.

Die Kaffeemaschine hat „Bobby“ Graf spendiert, Vater von Tine Diederich und Inhaber des Göttinger Geschäftes Tavola. Im Sommer soll es den Espresso auch im Gärtchen vor dem Geschäft geben.

„Carzius“ ist Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 12 Uhr, am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige